FANDOM


Der Zentorno (von spanisch entorno) ist ein Supersportwagen aus Grand Theft Auto V, der von Pegassi hergestellt wird. Er wurde mit dem am 13. Mai 2014 erschienenen „Glamour-Paket“ in das Spiel integriert. Er basiert hauptsächlich auf dem Lamborghini Veneno und dem Lamborghini Sesto Elemento.

Design

Die Front ist eine sehr gelungene Mischung aus Veneno und Sesto Elemento. Die aggressiven Scheinwerfer in Kombination mit der großen Carbon-Frontstoßstange und dem lackierten Streifen darauf lassen kein Auge eines Lamborghini-Fans lange trocken.

Die aerodynamische Seitenpartie und insgesamt die Form erinnern stark an den Sesto Elemento, besonders da sehr viele Carbon-Teile verbaut sind, es kaum Rundungen gibt und im Heck 12 sechseckige Öffnungen eingelassen sind, um den großen V12 zu kühlen.

Das Heck ist größtenteils an das des Aventador LP 710-4 50° Anniversario angelehnt, teilt sich aber auch einzelne Details mit dem des Veneno. Zu erwähnen sind auch die vielfältigen Tuningoptionen, unter anderem verschiedene Spoiler, die auf denen der Vorbilder basieren.

Fahrbericht

Der Zentorno ist nicht nur eines der schnellsten Autos im Spiel, er zählt auch zu einem der wendigsten und vielseitigsten Fahrzeuge überhaupt – Allradantrieb sei Dank!

Der Wagen ist für jede Situation wie geschaffen, egal ob es dabei um das Erreichen der Höchstgeschwindigkeit auf dem Highway bei bestem Wetter oder um das Driften in der City bei einem Gewittersturm geht. Ebenso ist er natürlich auch für sportliches, schnelles Fahren oder für eine entspannte Stadtfahrt geeignet.

Für einen Anfänger ist der Wagen allerdings denkbar ungeeignet, da es einige Übung erfordert so ein Monstrum zu kontrollieren und richtig zu fahren, daher empfiehlt sich als Fahrer eher jemand, der Erfahrung mit ähnlichen Autos gesammelt hat.

Hier muss man sich keine Gedanken über wegrutschende Reifen machen. Der Zentorno klebt förmlich auf der Straße. Vorteil rein oder raus: bei schnellen Fahrten kann das durchaus nützlich sein, driften wird dadurch aber nicht gerade spaßig.

Die Bremsen können ebenfalls überzeugen, besonders wenn man sie mit seinen Konkurrenten vergleicht: Trotz Höchstgeschwindigkeit kommt man dank den starken Klötzen schnell wieder zum Stehen.

Allerdings sollte man zusehen, dass man als Fahrer nie gezwungen ist, nach hinten zu schauen, denn um den Innenraum vom Motormonster zu isolieren, ist die Fahrgastzelle ohne Fenster nach hinten abgeschottet, was aber den Vorteil hat, dass man als Fahrer immun gegen den Kugelhagel von Verfolgern ist.

Statistik im Social Club

Blanko herstellerlogos gtav pegassi Pegassi Zentorno
Icon SC Tempo Tempo
85%  
Icon SC Beschleunigung Beschleunigung
88%  
Icon SC Bremsleistung Bremsleistung
33%  
Icon SC Traktion Traktion
80%  


Fundorte

Grand Theft Auto V – PlayStation 3 und Xbox 360

  1. Als spezielles Fahrzeug in den Social-Club-Garagen der drei Hauptcharaktere auswählbar

Grand Theft Auto V – PlayStation 4, Xbox One und PC

  1. Sehr selten im Verkehr um Rockford Hills und Vinewood
  2. Sehr selten steht ein modifizierter Zentorno vor der Los-Santos-Customs-Filiale in Burton, Los Santos
  3. Selten steht nachts ein modifizierter Zentorno in der Parkgarage des Gentry Manor Hotel an der Gentry Lane am Eclipse Boulevard in Vinewood
  4. Selten steht ein modifizierter Zentorno im Eingangsbereich des (roten) Parkhauses in der Innenstadt/Pillbox Hill, gegenüber des Daily Globe an der San Andreas Avenue
  5. Auf legendarymotorsport.net für 725.000 Dollar erhältlich

Grand Theft Auto Online

  1. Auf legendarymotorsport.net für 725.000 Dollar erhältlich

Trivia

  • Der Zentorno ist einer der drei Fahrzeuge im Spiel mit Scherentüren. Die anderen sind der Infernus und der T20.
  • Das Fahrzeug besitzt in der Xbox-360-/PlayStation-3-Fassung überhaupt keine Nummernschilder.
  • Der Zentorno kann mit einem einzigartigen Spoiler und weiteren Tuningoptionen modifiziert werden.
  • Die Sekundärfarbe färbt sowohl die Linien an Front- und Heckstoßstange als auch die Umrandung der Serienfelge.

Bildergalerie

  • Der Zentorno in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Ein getunter Zentorno
  • Textur der Aufschriften und Bildmarken