Fandom


(Auftritte in)
Zeile 5: Zeile 5:
 
* [[Ein alter Freund]]
 
* [[Ein alter Freund]]
 
* [[Grand Theft Auto: Vice City Einleitung|Einleitung]]
 
* [[Grand Theft Auto: Vice City Einleitung|Einleitung]]
* [[Freunde und andere Feinde]] †
+
* [[Freunde und andere Feinde]] ()
   
 
== Infos zur Person ==
 
== Infos zur Person ==

Version vom 21. Dezember 2011, 15:57 Uhr

Sonnyartwork

Sonny Forelli Artwork

Sonny Forelli († 1986 in Vice City) ist der Boss der Forelli Mafia bis 1986. Er kommt in Grand Theft Auto: Vice City vor. Nachdem Tommy Vercetti einige Zeit im Gefängnis verbracht hatte, nahm er einen Job von Sonny an: Einen Routine-Drogendeal in Vice City, der allerdings schief läuft. Vercetti verliert Geld und Drogen. Sonny fordert Tommy auf, beides zurückzubringen. Während Vercetti ermittelt und s
GTASonny Forelli

Sonny Forelli am Telefon

ein eigenes Verbrecherimperium aufbaut, ruft Sonny an und sagt, dass er in einer gewissen Zeit nach Vice City kommen würde, um die Lage der Nation zu checken. Nachdem er hört, dass Vercetti eigene Wege gehen würde, schickt er seine Mafia-Männer runter, damit sie Vercettis Männern eine Lektion erteilen und Tommys Geld mitnehmen (was jedoch nicht von Erfolg gekrönt wurde). Schließlich kommt Sonny Forelli persönlich nach Vice City, um Tommy selbst zu erledigen. Vercetti kämpft gegen Horden von Forelli-Gaunern und tötet letzen Endes Forelli und ehemaligen Kumpel Lance Vance, der ihn verriet.

Auftritte in

Infos zur Person

Name Sonny Forelli
Erster Auftritt Einleitung, Marco’s Bistro
Tod Freunde und andere Feinde (Mörder: Tommy Vercetti)
Aufenthaltsort Marco's Bistro, Saint Mark's
Kontakte zu Ken Rosenberg, Lance Vance und Tommy Vercetti
Gangzugehörigkeit Forelli Mafia-Familie
Stimme Tom Sizemore
Sonny Forelli, Saint Mark's, VC

Sonny

Trivia

In GTA: Liberty City Stories existieren Filmplakate zum Film "Sonny Forelli: A True Story". Dieser Film zeigt scheinbar das Leben des Forelli Don Sonny Forelli bis zu seinem Tod in Vice City.

Siehe auch

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.