FANDOM


Skateboard-Icon, SA

Das Skateboard im HUD

GTASkateboardSA

Carl mit Skateboard

Das Skateboard (auch Rollbrett) ist ein Sportgerät, das in der Grand-Theft-Auto-Serie bisher noch keinen Auftritt hatte, aber für Grand Theft Auto: San Andreas vorgesehen war. Aus ungeklärten Gründen hatte sich Rockstar North im Endeffekt aber doch dafür entschieden, das Rollbrett aus der Finalversion zu streichen. Im normalen Spielverlauf ist das Skateboard nicht beschaffbar, nur durch Modifizieren des Spiels.

Das Skateboard als Fortbewegungsmittel sollte im Anschluss an die Mission Madd Dogg’s Rhymes eingeführt werden, in der Endversion steht dort das Mountain-Bike. Folgender Text stellte das Gerät vor: „Um das Skateboard zu benutzen, heb es auf und wähle es im Waffeninventar aus. Drücke [TELEFONGESPRÄCH-ANNEHMEN-TASTE], während du darüber stehst, falls dein Inventar voll ist. Um das Skateboard zu benutzen, wähle es im Waffeninventar aus. Benutze die Bewegungskontrolle, um das Skateboard zu steuern. Durch Tippen auf [RENNEN-TASTE] wirst du schneller, mit [SPRINGEN-TASTE] springst du.“

Es gab einen Skateboarder-Passanten, der ebenfalls aus dem Spiel genommen wurde. Es existieren nur noch Dialogschnipsel.

Trivia

Skateboard, GTA V

Ein Skateboard aus GTA V

  • Wenn man im „IMG Tool“ nach den Dateien (DFF und TXD) für das Skateboard sucht, fällt auf, dass sie unter den Waffen eingeordnet sind, zudem auch in der weapons.dat-Datei Angriffswerte geschrieben stehen und in der melee.dat-Datei Schläge programmiert wurden. Daher kann man eher davon ausgehen, dass das Skateboard ursprünglich als Schlagwaffe gedacht war, man dies aber später als sinnlos empfand und es aus dem Spiel nahm. Es ist jedoch genauso möglich, dass man sowohl schlagen wie auch fahren konnte.
  • In Grand Theft Auto IV gibt es drei Skaterparks, jedoch gibt es in GTA IV ebenfalls keine Skateboards und man kann die Parks höchstens für Motorräder benutzen. 
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.