Fandom


(Bearbeiten einer Galerie)
 
Zeile 44: Zeile 44:
 
Namedesfotos.jpg|Ein modifizierter Sabre Turbo in [[Grand Theft Auto Online|GTA Online]]
 
Namedesfotos.jpg|Ein modifizierter Sabre Turbo in [[Grand Theft Auto Online|GTA Online]]
 
sabre turbo special a1.jpg|Ein modifizierter Sabre Turbo, wie man ihn in den Next-Gen-Versionen begegnen kann
 
sabre turbo special a1.jpg|Ein modifizierter Sabre Turbo, wie man ihn in den Next-Gen-Versionen begegnen kann
  +
P8rYv8IDJU-fEL9ajDwHDA_0_0.jpg|Sabre at Casino
 
</gallery>
 
</gallery>
   

Aktuelle Version vom 2. Februar 2020, 15:32 Uhr

Der Sabre Turbo (dt. Säbel-Turbo) ist ein Muscle Car aus Grand Theft Auto V, dessen Produktion bei Declasse Autos erfolgt. Als Vorbild dient, wie bereits in GTA IV, der 1970er Buick GSX 455 Stage 1, während sich das Heck stärker am Oldsmobile 442 aus dem selben Jahr orientiert. Der markante Frontspoiler vom Vorgänger ist weggelassen worden, kann aber bei Los Santos Customs nachgerüstet werden.

Leistung Bearbeiten

Typisch für ein Musclecar: viel Power, schwammiges Fahrverhalten. Der Heckantrieb bringt die Leistung überhaupt nicht auf die Straße. Das Fahrverhalten ist schwierig, denn er übersteuert manchmal heftig. Jedoch lässt sich der Wagen auch komfortabel fahren, wenn man mit dem Gas etwas ruhiger umgeht. Er ist ideal geeignet für anspruchsvolle Monsterstunts, da er stabil in der Luft gleitet ohne sich stark nach vorne oder hinten zu neigen. Alles in einem ist der Sabre Turbo ein schnelles Musclecar von dem man aber keine Wunder erwarten sollte.

Statistik im Social ClubBearbeiten

Blanko herstellerlogos gtav declasse Declasse Sabre Turbo
Icon SC Tempo Tempo
75%  
Icon SC Beschleunigung Beschleunigung
70%  
Icon SC Bremsleistung Bremsleistung
26%  
Icon SC Traktion Traktion
68%  


Fundorte Bearbeiten

Grand Theft Auto V - PlayStation 3 und Xbox 360 Bearbeiten

  1. Da der Sabre Turbo in der PlayStation-3- und Xbox-360-Fassung ohne nachzuhelfen nicht im Verkehr erscheint, empfiehlt es sich die Fremde-und-Freaks-Mission Der Patrioten-Blues erneut zu spielen, da der Sabre Turbo in dieser Mission vor dem Tattoostudio in Paleto Bay steht (gescripted), was schließlich dazu führt dass der Wagen in den Verkehr aufgenommen wird

Grand Theft Auto V - PlayStation 4, Xbox One und PC Bearbeiten

  1. Überall in und um Los Santos anzutreffen, häufig in Davis und Rancho
  2. Selten steht eine modifizierte Version vor dem Mosley Auto Service in Davis

Beschreibung bei Benny’s Original Motor Works Bearbeiten

Das Aufmotzen eines fast perfekten Muscle-Car wie des Sabre ist eine wahre Kunst. Eine Durchschnittstuningwerkstatt begreift nicht, dass das ohrenbetäubende Durchdrehen der Reifen nicht verschwenderisch ist. Es ist nur das Vorspiel, das so ein Auto nötig hat. Seine Bremsen sind nicht gefährlich träge. Sie sind sanft und wirken schrittweise. Das Nichtvorhandensein von Schutzmaßnahmen ist nicht fahrlässig. Es ist aufregend. Glücklicherweise für Sie haben wir hier bei Benny’s eine Menge Stil im Angebot, jedoch ohne das kleinste Bisschen an Substanz. Genau das, was ein dermaßen dämliches Auto verdient hat.

Trivia Bearbeiten

  • In GTA Online kann der Sabre Turbo bei Benny’s für 490.000 Dollar zur Custom-Version aufgerüstet werden.
  • Auf dem Heck des Wagens steht „Sabre GT“.
  • Der Sabre Turbo teilt sich den Motor-Sound mit dem Gauntlet.

Bildergalerie Bearbeiten

  • Der Sabre Turbo in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Ein modifizierter Sabre Turbo in GTA Online
  • Ein modifizierter Sabre Turbo, wie man ihn in den Next-Gen-Versionen begegnen kann
  • Sabre at Casino
Sabre in der GTA-Serie

Grundmodelle: Sabre (VC) | Sabre (SA) | Sabre (VCS) | Sabre (IV)

Turbo-/GT-Versionen: Sabre Turbo (VC) | Sabre Turbo (VCS) | Sabre GT (IV) | Sabre GT (CW) | Sabre Turbo (V)

Andere Modelle: Cholo-Sabre (VCS) | Hotring Sabre (V) | Sabre Turbo Custom (V)

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.