Markierung: rte-source
 
(4 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox Fahrzeug
 
{{Infobox Fahrzeug
| Name = Oceanic
+
| Name = [[Datei:Oceanic-Schriftzug (SA).svg|250px|Oceanic]]
| Bild = [[Datei:Gallery313.jpg|250px]]
+
| Bild = [[Datei:Gallery313.jpg|250px]]
| Bildtext = Der Oceanic in ''San Andreas''
+
| Bildtext = Der Oceanic
  +
| Originaltitel =
| Kategorie = [[:Kategorie:Mittelklassewagen|Mittelklassewagen]]
 
  +
| Alternativtitel =
| Bauart = Viersitzige [[:Kategorie:Limousinen|Limousine]]
 
 
| Kategorie = [[:Kategorie:Limousinen|Limousine]]
| Kapazität = 4 (Fahrer und 3 Fahrgäste)
 
  +
| Bauart =
| GTA-Vorgänger = [[Oceanic (VC)]]
 
| GTA-Nachfolger =
+
| Hersteller =
 
| Vorgänger = [[Oceanic (VC)|Oceanic]] (1986)
| Vorbild = 1961er [[Wikipedia:de:Dodge Dart|Dodge Dart]]
 
| Hersteller = unbekannt
+
| Nachfolger =
  +
| Varianten = [[Chaos-Derby-Banger (VC)|Chaos-Derby-Banger]]
| Wert = 20.000 Dollar
 
 
| Vorbild = 1961er {{Wp|Dodge Dart}}
| Techn.Daten =
 
  +
<!-- Details -->
Höchstgeschw.: 160 km/h<br />
 
0-100 km/h: 5,5 s<br />
+
| Sitzplätze = 4 (Fahrer und 3 Fahrgäste)
Antrieb: Heckantrieb<br />
+
| Wert = 20.000 Dollar
  +
| Tuning-Werkstatt = [[TransFender Body Swap Shop|TransFender]]
Getriebe: Fünf-Gang-Getriebe<br />
 
  +
| Im Fuhrpark von = [[Los Santos Vagos]]
Gewicht: 1.900 kg<br />
 
 
<!-- Techn. Daten -->
Motortyp: Benziner<br />
 
  +
| Technische Daten = Technische Daten
Schadensrisiko: 45 %
 
 
| Höchstgeschw. = 160 km/h
  +
| 0–100 km/h = 5,5 Sekunden
  +
| Antrieb = Heckantrieb
 
| Getriebe = Fünf-Gang-Schaltung
  +
| Gewicht = 1.900 Kilogramm
 
| Maße =
  +
| Motortyp = Benzin
 
| Schadensrisiko = 45 Prozent
  +
| Fahrzeugfamilie = [[Oceanic|Oceanic-Fahrzeugfamilie]]
 
}}
 
}}
Der '''Oceanic''' ''(dt. Ozeanisch)'' ist ein Mittelklassewagen aus [[Grand Theft Auto: San Andreas]], der sich bei [[TransFender Body Swap Shop|TransFender]] tunen lässt.
+
Der '''Oceanic''' (dt. ozeanisch) ist ein Mittelklassewagen aus [[Grand Theft Auto: San Andreas]], der sich bei [[TransFender Body Swap Shop|TransFender]] tunen lässt. Er ist eines der Bandenfahrzeuge der [[Los Santos Vagos]]. Als reales Vorbild dient der 1961er [[Wikipedia:de:Dodge Coronet|Dodge Coronet]].
  +
[[Datei:Oceanic.jpg|miniatur|Der Oceanic von hinten]]
Er ist auch eines der Gangfahrzeuge der [[Los Santos Vagos]].
 
 
Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Für die einen versprüht er den Charme der späten 50er, für die anderen nur Abgase. Manchmal wird er aber auch schlicht als Rostlaube bezeichnet. Unbestreitbar ist er mit dem leise schnurrenden, aber im Durchzug akzeptablen V8-Block gut motorisiert, gleitet und lenkt wie ein Flaggschiff und fällt auch nicht durch übertriebenes Unter- oder Übersteuern aus dem Rahmen. Im Gegenteil, für Alter und Größe der schönen, eckigen Limousine kann sich das Handling auch bei höheren Geschwindigkeiten sehen lassen.
Als reales Vorbild dient der 1961er [[Wikipedia:de:Dodge Coronet|Dodge]] Dart
 
   
 
Negativ fallen die bei Vollbremsungen etwas schwach zupackenden Bremsen ins Gewicht. Dieses Manko gleicht der Oceanic allerdings mit geradezu alttestamentarischer Schadensresistenz wieder aus. Es braucht eine ganze Reihe an Crashs oder Schüssen, ehe man den Wagen auf Grund von Feuer im Maschinenraum abstellen muss.
[[Datei:Oceanic.jpg|thumb|Der Oceanic von hinten]]Entweder man liebt ihn, oder man hasst ihn. Für die einen versprüht er den Charme der späten Fünfziger, für die anderen nur Abgase. Manchmal wird er aber auch schlicht als Rostlaube bezeichnet. Unbestreitbar ist er mit dem leise schnurrenden, aber im Durchzug akzeptablen V8-Block gut motorisiert, gleitet und lenkt wie ein Flaggschiff und fällt auch nicht durch übertriebenes Unter- oder Übersteuern aus dem Rahmen. Im Gegenteil, für Alter und Größe der schönen, eckigen Limousine kann sich das Handling auch bei höheren Geschwindigkeiten sehen lassen.
 
 
Negativ fallen die bei Vollbremsungen etwas schwach zupackenden Bremsen ins Gewicht. Dieses Manko gleicht der Oceanic allerdings mit geradezu alttestamentarischer Schadensresistenz wieder aus. Es braucht eine ganze Reihe an Crashs oder Schüssen, ehe man den Wagen aufgrund von Feuer im Maschinenraum abstellen muss.
 
   
 
== Fundorte ==
 
== Fundorte ==
# Oft in [[Santa Maria Beach]], [[Verona Beach]] und [[Playa del Seville|Playa del Selville]] anzutreffen, [[Los Santos (SA)|Los Santos]]
+
# Oft in [[Santa Maria Beach]], [[Verona Beach]] und [[Playa del Seville]] anzutreffen, [[Los Santos (SA)|Los Santos]]
# Als Gangfahrzeug der Vagos hin und wieder in ihren Gebieten anzutreffen
+
# Als Bandenfahrzeug der Vagos hin und wieder in ihren Territorien anzutreffen
 
# In der Mission ''[[Life’s a Beach (Mission)|Life’s a Beach]]'' steht ein Oceanic am Santa Maria Beach, Los Santos (abgeschlossen)
 
# In der Mission ''[[Life’s a Beach (Mission)|Life’s a Beach]]'' steht ein Oceanic am Santa Maria Beach, Los Santos (abgeschlossen)
 
# Manchmal in den [[Feuerwehr-Missionen]] anzutreffen
 
# Manchmal in den [[Feuerwehr-Missionen]] anzutreffen
Zeile 36: Zeile 43:
 
== Transfender ==
 
== Transfender ==
 
=== Farben ===
 
=== Farben ===
* Beliebige Wagenfarbe: 150 Dollar
+
* Beliebige Wagenfarbe: 150 Dollar (Bug und Heck wählbar)
   
 
=== Nitro ===
 
=== Nitro ===
Zeile 46: Zeile 53:
 
* Access: 1.140 Dollar
 
* Access: 1.140 Dollar
 
* Ahab: 1.000 Dollar
 
* Ahab: 1.000 Dollar
* Atomic: 770 Dollar
+
* [[Atomic]]: 770 Dollar
 
* Grove: 1.230 Dollar
 
* Grove: 1.230 Dollar
 
* Import: 820 Doller
 
* Import: 820 Doller
Zeile 62: Zeile 69:
   
 
{{Oceanic}}
 
{{Oceanic}}
[[Kategorie:Mittelklassewagen]]
+
[[Kategorie:San-Andreas-Fahrzeuge]]
 
[[Kategorie:Limousinen]]
 
[[Kategorie:Limousinen]]
 
[[Kategorie:Oldtimer]]
 
[[Kategorie:Oldtimer]]

Aktuelle Version vom 31. März 2019, 17:36 Uhr

Der Oceanic (dt. ozeanisch) ist ein Mittelklassewagen aus Grand Theft Auto: San Andreas, der sich bei TransFender tunen lässt. Er ist eines der Bandenfahrzeuge der Los Santos Vagos. Als reales Vorbild dient der 1961er Dodge Coronet.

Der Oceanic von hinten

Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Für die einen versprüht er den Charme der späten 50er, für die anderen nur Abgase. Manchmal wird er aber auch schlicht als Rostlaube bezeichnet. Unbestreitbar ist er mit dem leise schnurrenden, aber im Durchzug akzeptablen V8-Block gut motorisiert, gleitet und lenkt wie ein Flaggschiff und fällt auch nicht durch übertriebenes Unter- oder Übersteuern aus dem Rahmen. Im Gegenteil, für Alter und Größe der schönen, eckigen Limousine kann sich das Handling auch bei höheren Geschwindigkeiten sehen lassen.

Negativ fallen die bei Vollbremsungen etwas schwach zupackenden Bremsen ins Gewicht. Dieses Manko gleicht der Oceanic allerdings mit geradezu alttestamentarischer Schadensresistenz wieder aus. Es braucht eine ganze Reihe an Crashs oder Schüssen, ehe man den Wagen auf Grund von Feuer im Maschinenraum abstellen muss.

Fundorte

  1. Oft in Santa Maria Beach, Verona Beach und Playa del Seville anzutreffen, Los Santos
  2. Als Bandenfahrzeug der Vagos hin und wieder in ihren Territorien anzutreffen
  3. In der Mission Life’s a Beach steht ein Oceanic am Santa Maria Beach, Los Santos (abgeschlossen)
  4. Manchmal in den Feuerwehr-Missionen anzutreffen

Transfender

Farben

  • Beliebige Wagenfarbe: 150 Dollar (Bug und Heck wählbar)

Nitro

  • Zweifacher Nitro-Boost: 200 Dollar
  • Fünffacher Nitro-Boost: 500 Dollar
  • Zehnfacher Nitro-Boost: 1.000 Dollar

Räder

  • Access: 1.140 Dollar
  • Ahab: 1.000 Dollar
  • Atomic: 770 Dollar
  • Grove: 1.230 Dollar
  • Import: 820 Doller
  • Mega: 1.030 Dollar
  • Offroad-Räder: 1.000 Dollar
  • Twist: 1.200 Dollar
  • Virtual: 620 Dollar
  • Wires: 1.560 Dollar

Autostereoanlage

  • Bass-Boost: 100 Dollar

Hydraulik

  • Hydraulik: 1.500 Dollar
Oceanic in der GTA-Serie
Oceanic (VC) | Oceanic (SA) | Oceanic (VCS) | Chaos-Derby-Banger (VC)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.