FANDOM


  • Der Hund und Franklin (Old-Gen-Version)
  • Der Hund im neuen Trailer
  • „Schön, dich zu sehen, Dicker!“

Der namenlose Hund (engl. Ghost Dog), wahrscheinlich ein Labrador Retriever, ist ein Hund aus Grand Theft Auto V.

Der namenlose Hund taucht zum ersten Mal in der Fremdenmission Kalkuliertes Risiko von Franklin auf, in der der Hund auf jemanden wartet. Plötzlich kommt Franklin vorbei, der von dem Hund zu einem verunglückten Mann geführt wird.

Dieser Mann wird als der Adrenalin-Junkie und Extremsportler Dom Beasley vorgestellt. Franklin fragt ihn, ob er einen Hund besitzt, was Dom mit einem Nein beantwortet. Als Franklin sich umdreht, um nach dem Hund zu sehen, ist dieser verschwunden. Das zweite Mal trifft man den Hund in der Mission Verkalkuliertes Risiko, in der Franklin wieder von ihm zu Dom geführt wird.

Missionsauftritte

Trivia

  • Obwohl der Hund nur bellt, scheint Franklin ihn zu verstehen.
  • Der Hund soll wohl eine Anspielung auf den berühmten Filmhund Lassie sein, da man sein Bellen versteht.
  • Der namenlose Hund hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Rufus, einem Hund aus „Red Dead Redemption“ (ebenfalls ein Rockstar-Titel). Entsprechend könnte er auch in dieser Hinsicht ein Easter Egg darstellen.
  • Neben Chop und Dexie ist er der dritte Hund, der im Spiel aktiv an Missionen beteiligt ist, siehe dazu auch Chop (Mission) und Vinewood Souvenirs – Kerry.
  • Da der Hund laut dem englischen GTA-Wiki „Ghost Dog“ (dt. Geisterhund) heißt, könnte dies eine Anspielung auf den mysteriösen Mann aus „Red Dead Redemption“ sein da der namenlose Hund wie der mysteriöse Mann aus dem Nichts auftaucht, aber auch wieder spurlos verschwindet.
  • Kurioserweise sieht der Hund dem Hund dessen Bild in Michaels Haus steht relativ ähnlich.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.