FANDOM


Milton McIlroy ist ein Charakter aus Grand Theft Auto V.

Biografie

Milton ist ein Action-Star aus Vinewood, der den Übergang in ernstere Rollen versucht hat und bereits einen Stern auf dem Vinewood Walk of Fame besitzt. Allerdings leidet er laut Solomon Richards unter „Null-Talent“. Seine jüngsten Auftritte als ernsthafter Schauspieler führten zu starken Reputationen, doch nichtsdestoweniger stellte Richards ihn für seine neue Produktion „Der Zusammenbruch“ ein. Dort bekam Milton sogar die Hauptrolle zugesprochen.

Während der Aufnahme gerät Milton jedoch in einen Streit mit Richards und wird von seinem Manager mit dem Vorwurf von korrupter Einstellung gefeuert. Miltons alter Kumpel und Ex-Gangster erpresst Richards und den Direktor Anton Beaudelaire jedoch, woraufhin diese, angsterfüllt angesichts der Bedrohung, Miltons Gage rausrücken. Richards selbst engagiert für seinen Teil Michael De Santa, der den Auftrag bekommt, Pelosi einzuschüchtern und Milton dazu zu bringen, wieder an die Arbeit zu gehen – er begibt sich dafür auf einen hektischen Helikopterflug mit ihm. Zurück im Studio zwingt er Milton dazu, sich bei Richards zu entschuldigen.

Das letzte Mal wird Milton bei der Vorführpremiere des Filmes gesehen. Dort brüskiert er Lazlow Jones.

In einem weiteren Film, den Milton einmal gedreht hatte, spielt er einen Eisbären, der dazu gezwungen ist, sein eigenes Junges zu essen - zumindest wird ihm das von Lazlow unterstellt, wobei nicht klar ist, inwiefern Lazlow zurechnungsfähig ist und Milton überhaupt in dem Film gespielt hat.

Missionsauftritte

Trivia

  • Sein Beta- oder Deckname während der Entwicklung des Spiels war möglicherweise „Rick Roberts“. Im Rush-Casting-Aufruf werden ihm „wenig Schauspieltalent“ und ein geringer IQ attestiert. Laut damaliger Beschreibung ist er 35.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.