FANDOM


Mike Toreno ist ein verdeckter Ermittler der Regierung bzw. einer Regierungsstelle aus Grand Theft Auto: San Andreas und mutmaßlicher Kokainhändler bzw. -lieferant des Loco-Syndikats.

Missionsauftritte

Auftreten

Gleich zu Anfang bemerkt man, dass mit Toreno etwas nicht stimmt und der bloße Blick von ihm macht Carl Johnson unsicher. „Mike“ wird von einer Da-Nang-Boys-Bande entführt, die einen Kokain-Lieferwagen des Syndikats mit Toreno im Heck entführen und CJ und T-Bone Mendez lokalisieren ihn auf der Start- und Landebahn des Easter Bay Airport. Toreno flippt aus, als er CJs unbekanntes Gesicht sieht, und ist kurz davor, ihn zu erschießen. Als Mendez Mike erzählt, was los ist, fordert Toreno, dass sie das Feuer auf den Lieferwagen eröffnen sollen, und zerstören ihn so.

Nach Jizzy Bs Tod planen CJ und Cesar Vialpando einen Bandenhinterhalt per Drogenhandel auf das Syndikat am Pier 69, aber Toreno, der in einem Hubschrauber ist, bemerkt diverse Leichen auf dem Dach und bricht das Treffen ab. Später verfolgt CJ den Hubschrauber zu einem anderen Ort und holt ihn per Raketenwerfer vom Himmel; Toreno scheint tot zu sein.

Eine digital verzerrte Stimme ruft CJ kurz danach an und lädt ihn auf eine einsame Ranch in Tierra Robada ein. Es zeigt sich, dass Toreno mehr als lebendig ist und dass das Grundstück ihm gehört. Er droht, CJs Bruder umzubringen, wenn CJ nicht einwilligt, eine Serie regierungsbezogene Missionen zu erledigen. Mike Toreno lieferte offenbar Drogen, um Regierungsverbündete in Übersee zu beruhigen; er brach den Kokshandel ab, um sich auf das Ausschalten von Agenten rivalisierender Agenturen zu fokussieren.

Obwohl er über Tenpennys und Pulaskis Machenschaften Bescheid weiß, sagt er CJ nur: „Dir geht’s immer um edle Ritter und Helden. Wir müssen Entscheidungen treffen, Junge. Weißt du, ich versuche, böse Menschen auf andere böse Menschen anzusetzen. Manchmal lasse ich auch die Guten sterben.“ Toreno, wie Tenpenny, scheint gravitiert zu sein, was das Durchführen von abscheulichen Sachen angeht; in Torenos Fall den „Kommunismus“ zu bekämpfen.

Er schickt CJ los, um einen ausrangierten Flugplatz in der Wüste (Verdant-Meadows-Flugfeld) zu kaufen, damit CJ das Fliegen erlernen kann. In einer der etwas bizarreren Missionen landet ein Transportflugzeug ohne Vorwarnung auf dem Flugfeld und Männer in Schwarz und Sonnenbrillen laden es aus. CJ versteckt sich hinter Kisten, als Toreno auf einmal aus dem Nichts erscheint und CJ sagt, er solle sich an Bord schleichen und das Flugzeug in die Luft zu jagen. Während er gegen die „Agenten“ an Bord kämpft, äußern sie Sätze wie „Carbon-based buffoon!“ und „You evolved from Shrews!“

Während er CJ anfangs wie Dreck behandelt und droht, Sweet umzubringen, ändert Toreno seine Einstellung als CJ fast unlösbare Jobs erledigt. Er beginnt CJ zu respektieren und zeigt so etwas wie Kameradschaft.

Nachdem CJ Manager von Rapper Madd Dogg wird, meldet sich Toreno nicht mehr. Allerdings überrascht er CJ in Madd Doggs Tonstudio um ihm seinen letzten Auftrag zu erteilen. Er fährt CJ persönlich nach Easter Bay, um in einen Flugzeugträger einzudringen und einen Kampfflugzeug zu stehlen. Nachdem er mit dieser Maschine einige Gegner-Jets und -Boote im Sherman Reservoir zerstört hat, will er nichts mehr mit Toreno zu tun haben; seine Wut erhöht sich, als Toreno sich der Flugzeug-Sache entledigt und CJ alleine zurücklässt, sodass dieser alles alleine entscheiden muss.

Toreno kommt aber wieder – unangekündigt –, und zwar in Madd Doggs Bude, wo er CJ sagt, dass es einen letzten kleinen Auftrag zu erledigen gibt. Das hört CJ gar nicht gerne und hält Mike eine Pistole ins Gesicht, aber Toreno sagt einfach, er solle sich ,,nicht selbst lächerlich machen" und die Waffe weglegen. Dann erklärt er ihm, dass die Mission lediglich das Abholen von Sweet aus dem Gefängnis beinhalte, der aus dem Gefängnis freikäme. Danach tritt Toreno nicht weiter im Spiel auf.

Trivia

  • Toreno wurde sehr populär in der Fangemeinde, was viele vermuten ließ, Toreno spiele in zukünftigen Spielen wieder eine Rolle. Stattdessen wurde in Grand Theft Auto IV ein ähnlicher Charakter namens Edward T. Fortune eingebaut, dessen Verhalten Toreno sehr stark ähnelt.

Siehe auch

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.