Fandom


Miguel, Portland Harbor, III

Miguel mit Catalina in Portland Harbor, 2001

Miguel († 2001 auf der Fort-Staunton-Baustelle) ist ein Bandenboss aus Grand Theft Auto III und Grand Theft Auto: Liberty City Stories.

Beteiligung

Liberty City Stories

Schon 1998 ist Miguel Mitglied des Kolumbianischen Kartells, wobei nicht klar ist, ob er nur Mitglied oder Anführer ist. In jedem Fall will Miguel mit der Leone-Familie, vertreten von Toni Cipriani einen Drogendeal machen. Toni bringt das Geld, und Miguel die Drogen, die in einem Patriot versteckt sind.

Als sie gerade den Deal klarmachen wollen, taucht plötzlich die Polizei auf, woraufhin Miguel mit seinen Männern sowohl die Leone als auch die Cops angreifen. Obwohl Miguel niedergeschossen werden kann, überlebt Miguel den Deal, aber ohne das Geld, und ohne die Drogen, da Toni beides mitnimmt.

GTA III

2001 ist Miguel zuerst ein Partner Catalinas, und nach ihrem Verrat an Claude Speed auch Lover. Es scheint das beide durch das Geld aus dem Banküberfall ihre Position im Kartell stärken konnten, womit sie beide das Kartell leiten.

Als Claude den Spitzel Curly Bob im Auftrag Salvatore Leone verfolgt, um zu sehen, wohin er fährt, sieht Claude, wie er Catalina und Miguel Informationen der Leone gegen SPANK verkauft. Bevor Claude aber zuschlagen kann, sind beide schon weg.

Einige Zeit später sucht Claude im Auftrag Donald Loves ein Paket, an dem sowohl das FBI als auch das Kartell Interesse haben. Das Kartell weis nicht, was das Paket beinhaltet, aber da Donald es einschmuggeln lässt, sollte es einiges Wert sein. Während Catalina und Miguel gerade über dieses Thema auf der Baustelle des Staunton Plaza darüber diskutieren, taucht unerwartet Claude auf.

Miguel, der die Sache friedlich klären will, bietet Claude das Paket an. Catalina aber zieht eine Waffe, schießt Miguel in den Rücken, und kann sich durch einen Sprung in Sicherheit bringen. Unerwartet taucht Asuka Kasen auf, die Miguel beschuldigt, den Auftrag zur Ermordung ihres Bruders Kenji Kasen gegeben zu haben. Miguel schwört das er das nie getan hat, was auch stimmt. Denn keiner von beiden weiß, das Claude Kenji in einem Fahrzeug des Kartells im Auftrag Loves ermordet hat, um den Bandenkrieg zwischen Yakuza und Kartell anzuheizen.

Asuka foltert Miguel in Folge dessen, wobei er interessante Informationen ausplaudert. Durch seine Informationen kann Claude mit Hilfe der Yakuza Kartell-Attentäter erledigen, die Catalina auf Claude angesetzt hat.

Später sagt Miguel, das ein Flugzeug mit noch mehr SPANK auf den Flughafen reinkommt. Claude zerstört das Flugzeug, schnappt sich das SPANK, und kehrt zu Asuka auf der Baustellte zurück. Als er aber eintrifft, zeigt sich, das Catalina in der Zwischenzeit da war. Asuka und Miguel sind beide tot, und Catalina berichtet in einem zurückgelassen Zettel, das sie Maria Latore hat und ein Lösegeld in Höhe von 500.000$ für ihre Freiheit verlangt.

Grand Theft Auto III

Liberty City Stories

Profil

Miguel-Bild

Eine grafische Darstellung Miguels

Name Miguel
Vorkommen GTA III und Liberty City Stories
Erster Auftritt (III) Einleitung, Banküberfall-Film
Erster Auftritt (LCS) Gratis Stoff
Tod (III) Das Lösegeld (Mörder: Kolumbianisches Kartell)
Aufenthaltsorte 1. Kartell-Hauptquartier, Cedar Grove
Kontakte zu Asuka Kasen, Catalina, Claude Speed und Toni Cipriani
Bandenzugehörigkeit Kolumbianisches Kartell
Stimme Al Espinosa (III) und Jamie Hector (LCS)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.