FANDOM


VCPR (VCS)

Das Logo von VCPR

Michelle Montanius ist eine Moderatorin aus Grand Theft Auto: Vice City und Grand Theft Auto: Vice City Stories, die 1984 und 1986 für Vice City Public Radio (VCPR) arbeitet.

Michelle ist anfangs Reporterin und später dann die Co-Moderatorin von Jonathan Freeloader bei VCPR. Zuvor hatte sie einige Dates mit Maurice Chavez, dem Gastgeber der Show „Pressing Issues“ auf derselben Station, den sie später als „Arschloch“ bezeichnet. In Vice City Stories erfährt man, dass sie ein Kind von Chavez erwartet und ihn andauernd anfleht, ihn zu heiraten oder wenigstens Geld für eine Abtreibung geben. In Vice City wird die Schwangerschaft nicht mehr erwähnt, was darauf schließen könnte, dass die Abtreibung letztlich zu Stande kam.

1986 verdient Michelle anscheinend mehr, da sie zwei Häuser besitzt. In den Pausen zwischen Pressing Issues versuchen Michelle und Jonathan kontinuierlich, die Anrufer dazu zu bewegen, zehn Prozent ihres Einkommens an den Sender zu spenden. Wenn jemand spenden will, gibt sie die Adresse jedoch nicht heraus und befiehlt dem Anrufer, sie selbst herauszufinden. Immer weiter werden Anrufer von ihr erniedrigt, zum Beispiel nennt sie jene, die nicht spenden wollen, Diebe, da sie öffentlich-rechtliches Radio hörten, ohne zu zahlen. Michelle und Jonathan verlesen Namensnennungen für Firmen, die die Show sponsern, etwa Delio & Furax.

Augenscheinlich hatten Jonathan und Michelle ein besonderes Verhältnis zueinander, was man zum Beispiel daran erkennen kann, dass Jonathan in einer Werbepause zu ihr sagt: „Keine Sorge, Michelle, ich werde dafür sorgen, dass dieser Clown zahlt.“ Möglicherweise wurden sie durch Chavez’ Verhalten ein Paar.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.