FANDOM


Der Mehrspieler-Modus kann in Grand Theft Auto: San Andreas auf der PlayStation 2 und der Xbox mit Hilfe eines zweiten Controllers mit einem Freund gespielt werden. Für den PC gibt es diesen Mehrspieler-Modus nicht, allerdings kann man dort mit SA-MP oder MTA über das Internet auf diversen Servern mit und gegen Leute auf der ganzen Welt spielen.

Mehrspieler-Modus starten

Um den Mehrspieler-Modus starten zu können, muss man zunächst einmal ein Mehrspieler-Symbol finden. Davon gibt es zwei verschiedene Sorten: ein „Run-Around“ und ein „Terror-Modus“. Der „Run-Around-Modus“ hat ein rotes Symbol mit zwei Personen. Der „Terror-Modus“ besteht aus zwei Totenköpfen.

Totenkopf

Der Terror-Modus

Man muss mit CJ jetzt nur durch solch ein Symbol hindurchgehen. Es erscheint oben links im Bildschirm ein Hinweis, dass Spieler 2 nun eine beliebige Taste auf seinem Controller drücken soll. Ist dies geschehen, folgt die Charakterauswahl für Spieler 2. Je nachdem, an welchem Ort man sich gerade befindet, unterscheiden sich die Charaktere, die man auswählen kann.

Charaktere

Los-Santos-Charaktere

Idlewood

Pros

Prostituierte

Gs1

Grove-Street-Homie 1

Pfarrer

Pfarrer

Ballaswhite

Ballas

Lspolice

Los-Santos-Polizist

Gs2

Grove-Street-Homie 2

















Red-County-Charaktere

Dillimore

Rdc

Landmädel

C1

Bauer 1

C2

Bauer 2

Cowboy

Cowboy

Lpolice

Sheriff

Cowgirl

Cowgirl

















San-Fierro-Charaktere

King's

Sfr1

San Fierro Rifa 1

Sfr2

San Fierro Rifa 2

Schwimmerin

Schwimmerin

Striptease1

Stripteasetänzerin 1

Striptease2

Stripteasetänzerin 2

Feuerwehrmannsf

SF-Feuerwehrmann

















Las-Venturas-Charaktere

Royal Casino

Xshop

Verkäuferin aus dem Sex Shop

Elvis

Elvis

Notarzt

Notarzt

Striptease3

Stripteasetänzerin 3

Bettler

Penner

Feuerwehrmannlv

Feuerwehrmann LV

















Mehrspieler-Symbole

Auf dieser Karte findet man alle Orte, an denen sich ein Mehrspieler-Modus-Symbol befindet.

Multiplayer-Modus, Karte, SA

Die Karte mit allen Mehrspieler-Symbolen

Beschreibung

Nummer 1:

Nummer 2:

Nummer 3:

Nummer 4:

Nummer 5: (in der deutschsprachigen Version nicht enthalten!)

Nummer 6:

  • Ort: Idlewood, Los Santos
  • Wann verfügbar: sofort

Nummer 7:

  • Ort: Dillimore, Red County
  • Wann verfügbar: sofort

Nummer 8:

  • Ort: King’s, San Fierro
  • Wann verfügbar: nach The Green Sabre

Nummer 9:

Nummer 10:

Modus-Erklärungen

Run-Around-Modus

Im Run-Around-Modus (dt. Herumlaufen-Modus) kann man zu zweit die Stadt erkunden oder terrorisieren. Man kann mit jedem Fahrzeug (muss mindestens 2 Sitze haben) herumfahren (Fahrzeuge) oder herumfliegen (Flugzeuge und Hubschrauber). Besonders dabei ist, dass ein Spieler das Fahrzeug fahren und der zweite Spieler schießen kann. Dies ist zum Beispiel bei Verfolgungsjagden mit der Polizei von Nutzen, wenn Spieler 1 das Fahrzeug steuert und sich Spieler 2 um die Polizisten mit einer Tec-9, MP5, Uzi oder 9mm kümmert (auf einem Motorrad kann der Spieler der nicht fährt auch mit einer Schrotflinte schießen). Man kann übrigens auch aus einem Dodo oder einem Maverick-Hubschrauber schießen. Allerdings ist die Trefferrate gering.

Terror-Modus

Terrormodus

Terror-Modus mit Helikopter

Im Terror-Modus muss man wie der Name schon sagt, zu zweit die Umgebung terrorisieren. Dabei bekommt man einen Auftrag, wie z.B. 15 Passanten in einer gewissen Zeit töten, der dann ausgeführt werden muss. Man bekommt je nach Mission ein passendes Fahrzeug, auf dem ein Spieler fahren und ein anderer Spieler schießen muss. Immer wenn eine Mission erledigt ist, kommt gleich die Zweite, bei der man nun z.B. mehr Passanten, z.B. 25, in einer gewissen Zeit töten muss. Im Terror-Modus kann man nicht frei durch die Stadt herumfahren, da man an die Ziele gebunden ist, die als rote Pfeile auf dem Radar und der Karte gekennzeichnet sind.

Einschränkungen

Obwohl es sich sehr interessant anhört, sind viele negative Aspekte im Zweispieler-Modus zu finden. Beide Spieler haben nur eine geringe Freiheit.

  • Bei beiden Modi können die Spieler nicht in zwei verschiedenen Fahrzeugen fahren und dürfen sich auch nicht weit voneinander trennen, sonst wird der Mehrspieler-Modus abgebrochen.
  • Wenn Spieler 1 einen Heilungs-Cheat, Rüstungs-Cheat, Fallschirm-Cheat oder Jetpack-Cheat eingibt, gilt dieser nur für Spieler 1. Spieler 2's Energie und Rüstung kann man nicht wieder auffüllen.
  • Sobald ein Spieler stirbt, wird der Mehrspieler-Modus abgebrochen und man landet wieder als Einzelspieler bei dem Mehrspieler-Icon.
  • Den Radiosender kann nur Spieler 1 ändern, egal, ob er in einem Fahrzeug sitzt oder nicht. Nur Spieler 2 muss sich in einem befinden.
  • Wenn beide Spieler ein Fahrzeug betreten, kann der zuerst eingestiegene fahren, während der andere die Möglichkeit hat zu schießen.
  • In einige Fahrzeuge kann nur ein Spieler einsteigen. Der Shamal ist beispielsweise nur von einer Person betretbar, obwohl genug Platz für zwei wäre. Das liegt daran, dass nur eine Tür vorhanden ist.
  • Die Zielfunktion ist eingeschränkt. Manuelles Zielen ist nicht möglich. Somit sind Waffen, wie der Raketenwerfer und das Scharfschützengewehr gar nicht mehr einsetzbar. Dafür ist es möglich, nicht nur Menschen, sondern auch Autos, Motorräder, Boote, Helikopter und Flugzeuge automatisch anzuvisieren.
  • Scharfschützengewehr, Raketenwerfer und Fotoapparat können im Mehrspieler-Modus nicht benutzt werden.
  • Wenn Spieler 1 das Nachtsichtgerät oder die Thermalbrille anschaltet, kann dieses auch wieder durch Spieler 2 ausgeschaltet werden, sofern Spieler 2 diese Geräte besitzt.
  • Wenn Spieler 1 einen Waffen-Cheat eingibt, werden die Waffen auch auf Spieler 2 übertragen.
  • Spieler 2 hat mehr Einschränkungen als Spieler 1. Nur Spieler 1 ist fähig, Cheats einzugeben, schneller zu laufen und härter zu schlagen.
  • Wenn Spieler 1 und Spieler 2 dicht beieinanderstehen, kann man durch das Drücken der L1-Taste bewirken, dass sich CJ und der Charakter des zweiten Spielers küssen.

Kameraperspektiven

Es gibt drei verschiedene Kameraperspektiven.

  1. Die Erste ist die Standardperspektive und zeigt beide Spieler aus einem höheren Blickwinkel.
  2. Die Zweite wird mit Drücken der Select-Taste von Spieler 1 aktiviert. Sie zeigt Spieler 1 aus der dritten Person, wie es im Einzelspieler Standard ist.
  3. Die Dritte ist wie die Zweite, nur dass Spieler 2 Select drücken muss und er aus der dritten Person gezeigt wird.

Bei den letzten beiden Kameraperspektiven gibt es jedoch störende Probleme: Der Spieler, auf dem die Kamera nicht ausgerichtet ist, muss vom anderen ständig im Blick gehalten werden. Denn sobald der andere Spieler nicht mehr auf dem Bildschirm zu sehen ist, kann er sich nicht bewegen.

Freundinnen-Mehrspieler

Freundinhaus1

Denise Robinsons Haus

Freundinhaus2

Katie Zhans Haus

Wenn man eine Freundin kennengelernt hat, erscheint an ihrem Haus immer, dann, wenn sie zu Hause ist, ein Run-Around-Modus-Symbol. Wenn man dieses benutzt, kann der 2. Spieler als die Freundin spielen, der das Haus gehört. Allerdings wirkt sich dies weder positiv noch negativ auf den Fortschritt mit der jeweiligen Freundin aus.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.