FANDOM


Ma Cipriani ist Toni Ciprianis Mutter und eine Restaurantbesitzerin in Grand Theft Auto III und Grand Theft Auto: Liberty City Stories. Sie ist in fast allen Zwischensequenzen zu hören, dennoch bekommt man sie sowohl in GTA III als auch in Liberty City Stories nie zu Gesicht.

Liberty City Stories

Einige Zeit nachdem Toni nach Liberty City zurückgekehrt ist, ruft seine Mutter ihn an und fragt warum Toni keine Zeit gefunden hat, sie zu besuchen. Bei seinem ersten Besuch schwärmt Ma Cipriani von Giovanni Casa und seinen Waren, woraufhin Toni Casa in Babyklamotten mit Zwei Prostituierten mit der Kamera einfängt. Statt geschockt über Casa zu sein, zeigt sich Ma Cipriana enttäuscht das Toni wildfremde Leute fotografiert. Als Toni wieder kommt, beschuldigt sie ihm vor den Triaden Angst zu haben, woraufhin Toni zwei Triaden-Anführer tötet.

Destotrotz ist Ma Cipriani immer noch nicht beeindruckt, und erzählt von Dan Sucho. Wenn Tonis Vater noch wäre würde er Sucho erst im Rennen besiegen und ihn dann töten. Toni tut dass jedoch selber. Trotz allem ist Ma Cipriani immer noch nicht beeindruckt, und erzählt daraufhin das Casa nach dem Fotos sich weigert Schutzgeld zu zahlen. Toni holt daraufhin Casa ab, bringt ihn in ein Sägewerk wo er ihn tötet und zu Hackbrät macht. Abschließend liefert Toni Casas Überreste zu dessen Laden, wo sein Mitarbeiter die Ware annimmt, ohne zu wissen was passiert ist.

Ma Ciprianis Enttäuschung gipfelt schließlich darin, das sie Auftragskiller auf Toni ansetzt. Erst als Toni zum Capo ernannt wird, zieht Ma Cipriana die Killer zurück, da Toni nun in ihren Augen etwas erreicht hat.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.