FANDOM


Liberty City, it’s over!

Das Plakat des Musicals

Liberty City, it’s over ist ein Musical aus Grand Theft Auto: The Ballad of Gay Tony, das im Seagull Theater aufgeführt wird und im Handbuch von Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City beworben wird. Allgemein ist das Musical eine im Kontrast stehende Parodie auf den Film „New York, I Love You“, besonders auf das Cover.

In der oberen linken Ecke des Plakats steht „Achtung: Dies ist kein Film“ und „Offizieller L.C.-Film-Festival-Kandidat“.

Mitwirkende

Auf dem Plakat haben sich einige Mitwirkende von GTA IV verewigt:

Innenraum-Grafik

  • Alexander Pons
  • Andy Hay
  • Michael Pirso
  • Tze Lim

Requisiten-Grafik

  • Brendon McDonald
  • CJ Dick
  • Eoin Callan
  • Gillian Bertram

Junior-Grafiker

  • Jill Menzies
  • Jolyon Orme
  • Michelle Obayda
  • und ein nicht identifizierter Name

Grafiker

  • Alisdair Wood
  • Euan Duncan
  • Steven Walsh
  • Stuart Petri

Hintergrund

Der Titel (auf Deutsch etwa „Liberty City, es ist vorbei! Nächster Halt..?“) und die Aufmachung samt der Tatsache, dass Grand-Theft-Auto-IV-Artworks auf dem Werbeplakat platziert wurden, sorgte für viele Spekulationen, die nachfolgend aufgelistet sind. Mit der Ankündigung von Grand Theft Auto V stellten sich alle Spekulationen als falsch heraus.

Erste Spekulation

Der Titel spielt auf den Handlungsort des nächsten GTA-Teils an und schließt Liberty City für die Fortsetzung aus, zudem ein Teil des Plakats abgerissen wurde und ein früheres Plakat zum Vorschein kommt. Manche meinen, es handele sich um ein Stück Landkarte von England bzw. London, in Wirklichkeit ist es jedoch ein Stück des Vulkans, der auf dem Mollis-Werbebanner abgebildet ist (siehe hier.)

Zweite Spekulation

In einem roten Kasten an der Unterseite des Plakats steht „Opens March everywhere“, also in etwa: „Ab März überall“, geschrieben. Es hätte ein Hinweis auf die spätere Veröffentlichung beider GTA-IV-Erweiterungen für PC und PlayStation 3 sein können, die zuvor exklusiv für die Xbox 360 erschienen waren und eigentlich am 30. März 2010 für alle anderen Plattformen, auf denen GTA IV vertreten war, erscheinen sollten, aber später auf den 16. April 2010 verschoben wurden.

Dritte Spekulation

Die Form des Risses ähnelt stark der Nord-Ost-Küstenlinie Frankreichs, was ein Hinweis auf den nächsten Handlungsort hätte sein können.