FANDOM


Lester Arnold (* 1962 in San Fierro) ist der 46-jährige mutmaßliche Anführer der Liberty-City-Division des Angels-of-Death-Motorrad-Clubs in Grand Theft Auto IV: The Lost and Damned. Der gebürtig aus San Fierro stammende Biker wurde fünf Mal festgenommen: wegen Drogenbesitzes (1988 Methamphetamin sowie 1993 Heroin), wegen Körperverletzung in den Jahren 1989 und 1992 und wegen Identitätsdiebstahls 2005. Er hat auch das Buch "Angels of Life" zusammen mit Fred M. Nelson geschrieben, das seine Erfahrungen als einer der Angels of Death beschreibt. Er führt in Grand Theft Auto: Chinatown Wars eine Beziehung mit Meredith. Lester Arnold kommt aber nicht persönlich in GTA: Chinatown Wars vor. 

Er taucht auch in Grand Theft Auto IVGrand Theft Auto: Episodes from Liberty City und Grand Theft Auto: Chinatown Wars in der Polizeidatenbank auf.

Polizeiakte

  • 1988 – Besitz von Betäubungsmitteln: Methamphetamin
  • 1989 – Körperverletzung
  • 1992 – Körperverletzung
  • 1993 – Besitz von Betäubungsmitteln: Heroin
  • 2005 – Identitätsdiebstahl
Vermutlich der Anführer der Motorrad-Gang Angels of Death in Liberty City.
Es ist nicht viel über ihn bekannt, außer dass er ein ernstes Drogenproblem hat.

Trivia

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.