FANDOM


Disambig-dark.svg Dieser Artikel behandelt die Gang in GTA V. Für die Gang in GTA IV siehe Koreanischer Mob (IV).

Die Kkangpae​, auch als Koreanischer Mob (englisch: Korean Mob) bekannt, ist eine kleine Gang aus Grand Theft Auto V. Mitglieder der Kkangpae können in der Regel auf der Ginger Street in Little Seoul an einem Apartment-Komplex, der gegenüber eines kleinen Ladens bzw. einer Autowaschstraße liegt, gefunden werden.

Wie die meisten Banden werden sie feindlich und beginnen zu schießen, wenn der Spieler ihnen zu nahe kommt. Sollte der The Hen House Bar Nightclub in Paleto Bay von Michael, Franklin oder Trevor gekauft worden sein, greifen Gangmitglieder das Geschäft an.

Einfluss

Der Begriff Kkangpae (깡패) bedeutet auf Koreanisch wörtlich „Schläger“. In der Regel bezieht sich der Begriff auf die unorganisierten Straßenbanden, die mit dem Koreanischen Mob in Verbindung stehen könnten. Der Koreanische Mob ist eine große südkoreanische Mafia-Organisation, die nicht nur in den großen Städten Seoul, Busan und Daegu im Inland, sondern auch international in Tokio, New York und Los Angeles verbreitet ist.

Kriminelle Organisationen und Banden in Grand Theft Auto V und Grand Theft Auto Online
Altruistenkult | Armenische Mafia | Ballas | Bonelli-Familie | Clowns | Crews | Die Profis | Families (Carson Avenue Families, Chamberlain Gangsters Families, Forum Gangsters Families) | Grenzschutzpatrouille | Guzman-Kartell | Hippies | Koreanischer Mob | Los Santos Vagos | Madrazo-Kartell | Marabunta Grande | O’Neil-Brüder | Rednecks | The Lost Brotherhood | Trevor Philips Enterprises | Triaden | Uptown Riders | Varrios Los Aztecas