Ein Hund

Hunde sind Tiere aus Grand Theft Auto V. Während die Vierbeiner bis GTA V lediglich erwähnt werden, tauchen sie erstmals körperlich auf.

Bekannte Hunde in der GTA-Serie

Hundehalter

Hunderassen

Im Spiel gibt es verschiedene Hunderassen. Bisher bekannt sind:

Bildergalerie

Trivia

Tattoo eines Hunds, der Fußball spielt

  • Ursprünglich sollte es schon in Grand Theft Auto III[1] und Grand Theft Auto: San Andreas Hunde geben.
  • In Grand Theft Auto IV hört man des Öfteren Hunde bellen, sie kommen aber nicht physisch vor.
  • Einem Bild zufolge (siehe Bildergalerie) besaß Tracey De Santa und/oder die ganze Familie einen Hund.
  • Alexandra Chilton hatte ein Chihuahua namens Valentino.
  • In GTA V besitzen viele Mitglieder der Ballas Hunde, die die Bande verteidigen.
  • Auch normale Passanten gehen manchmal mit Hunden Gassi.
  • Es gibt im Spiel Hunde, die ihren Besitzer verteidigen, aber auch welche, die einfach nur Angst haben und weglaufen.
  • Auf einem Handzettel in GTA V sucht jemand nach dem Besitzer eines Hundes: „Hund am 3. Juli in Vinewood gefunden. Hund ist tot“.
  • Einige Straßenschilder weisen Halter an, ihre Hunde an die Leine zu nehmen.
  • Andere Schilder verordnen, dass Hundehaufen sofort entfernt werden müssen, andernfalls drohe eine Strafe.
  • In GTA V kann man sich ein Hunde-Tattoo stechen lassen.

Siehe auch

Fußnoten

  1. Quelle: „PlayStation 2 – Das offizielle Magazin“, Ausgabe Januar 2001, UK-Veröffentlichung
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.