Der Heists-Update-Trailer zu Grand Theft Auto V und Grand Theft Auto Online erschien am 16. Dezember 2014. Das Thema: die Raubüberfälle und das Heists-Update.

Trailer-Script

Als musikalische Untermalung läuft ein Instrumentalstück aus dem offiziellen Soundtrack.

Szene 1

Aus einem Polizei-Riot, der vor Pacific Standard Public Depository Bank parkt, stürmen schwer bewaffnete Spezialeinheiten ins Freie.

Szene 2

Die Spezialkräfte suchen Deckung hinter einem querstehenden Streifenwagen.

Szene 3

Zwei maskierte Kriminelle räumen die Schließfächer eines Tresorraumes leer. Im Hintergrund hört man eine Alarmglocke schrillen. Der Schriftzug „Rockstar Games presents“ wird eingeblendet und aus dem Off beginnt Lester Crest zu sprechen: „I know, you've been...“

Szene 4

„...complaining. But you weren't ready.“ vollendet Lester seinen Satz gegenüber dem Online-Protagonisten.

Szene 5

Ein Frogger fliegt über das Meer zur Dignity. Im Hintergrund zieht man zwei Seasharks ebenfalls zur Dignity fahren. Der Schriftzug „A Rockstar North Production“ wird eingeblendet.

Szene 6

Zwei maskierte Räuber stürmen das Deck der Dignity. Während der eine zu schießen beginnt, schlägt der zweite einen Wachmann nieder. Im Hintergrund sieht man den Frogger um das Schiff herumfliegen.

Szene 7

Lester steht vor einer Blaupause von der San-Andreas-Karte, links und einer Aufgabenwand rechterhand. Lester sagt: „You need...“

Szene 8

„...a Crew to take a score.“. Die Kamera schwenkt auf vier Online-Charaktere.

Szene 9

Ein Kampfhubschrauber fliegt zum Ufer des Alamosees. Dort fahren mehrere bewaffnete Fahrzeuge.

Szene 10

Eine Frau feuert mit einem Raketenwerfer auf ein gepanzertes Fahrzeug.

Szene 11

Mehrere bewaffnete Personen laufen schießend von einer Explosion weg. Im Hintergrund kann man unter anderem einen Merryweather-Mesa erkennen.

Szene 12

Mehrere maskierte und bewaffnete Räuber verschaffen sich Zutritt zur Pacific Standard Bank.

Szene 13

Ein maskierter Krimineller setzt einen Bohrer an einem Schließfach an und beginnt zu bohren.

Szene 14

Aus der Perspektive einer Überwachungskamera sieht man wie sich ein Tresor öffnet. Es wird groß der Schriftzug: „Grand Theft Auto Online Heists“ eingeblendet.

Szene 15

Ein Kuruma rast an mehreren Streifenwagen vorbei.

Szene 16

Ein Cargobob hat einen Kuruma an seinem Magneten hängen und fliegt über die Lago-Zancudo-Brücke Im Hintergrund kann man Straßensprerren erkennen.

Szene 17

Ein Mann steht vor einer Planungstafel und erklärt: „Allright, first thing is a Plane...“.

Szene 18

Eine Velum fliegt in Richtung Alamosee.

Szene 19

Zwei bewaffnete Kriminelle halten einen Gefangenentransporter an. Im Vordergrund ist eine Lectro zu erkennen. Der Mann aus Szene 17 fährt aus dem Off fort: „...then we've got a Bus...“.

Szene 20

Zwei Kriminelle in Polizei-Uniform betreten das Mission Row Police Department. Der Mann aus Szene 17 und 19 fährt weiter fort: „...we've got the Inmate Transfer Schedule.“.

Szene 21

Der Mann aus den vorhergehenden Szenen wird wieder gezeigt und sagt: „That's a Two-Person-Job.“.

Szene 22

Einer der Kriminellen aus Szene 20 klaut ein Klemmbrett im Polizeirevier.

Szene 23

Zwei Motorräder rasen durch das nächtliche Los Santos, am The Gentry Manor Hotel vorbei und bahnen sich ihren Weg durch den Verkehr.

Szene 24

In einer Gasse steht ein Müllwagen. Ein sichtlich nervöser Ronald Jakowski fragt: „Are you sure, they're not follow you?“

Szene 25

Mehrere schwer bewaffnete und gepanzerte Fahrzeuge rasen durch die Grand-Senora-Wüste und werden von einem Buzzard verfolgt.

Szene 26

Der verfolgende Buzzard beginnt Raketen auf die Fahrzeuge zu feuern. Die Fahrzeuge weichen dem Beschuss geschickt aus.

Szene 27

Eine Frau zieht ein Kabel aus einem Server.

Szene 28

Ein Dingi rast übers Meer. Im Hintergrund ist ein Flugzeugträger zu erkennen.

Szene 29

Ein Pilot steigt auf dem Flugzeugträger in ein Kampfjet. Im Hintergrund startet ein Kampfjet. Des weiteren sieht man bewaffnete Soldaten schiessen.

Szene 30

Ein Senkrechtstarter hebt vom Deck des Flugzeugträgers ab. Im Hintergrund erkennt man die Skyline von Los Santos.

Szene 31

Die Szene 17 wird wiederholt. Diesmal steht der Mann den umherstehenden Leuten zugewandt.

Szene 32

Zwischen den Heckflügeln eines Kampfjets erkennt man eine Explosion.

Szene 33

Eine P-996 Lazer fliegt eine langgezogene Linkskurve und wird dabei von einer Hydra gekreuzt.

Szene 34

In grünlichen Licht zieht man zwei schwerbewaffnete Personen, die Nachtsichtgeräte tragen, mit der Waffe im Anschlag einen Gang entlang gehen. Eine dieser Personen streckt einen Wachmann von Merryweather Security nieder.

Szene 35

Eine Person zieht einen USB-Stick von einem Rechner ab.

Szene 36

Eine maskierte Person feuert eine Signalpistole vom Strand, in der Nähe des Humane Labs and Research, in die Nacht ab.

Szene 37

Während das Signal aufsteigt, fliegt ein bewaffneter Hubschrauber mit der Aufschrift „Army“ Richtung Humane Labs and Research.

Szene 38

Erneut wird der Raum aus den Szenen 17 und 31 gezeigt. Während sich alle von der Planungstafel weg bewegen, sagt der Mann: „Should be the easiest Money ever made.“.

Szene 39

Ein maskierte Fallschirmspringer stürzt sich über Los Santos aus einem Flugzeug.

Szene 40

Der Schriftzug „Grand Theft Auto Online Heists“ auf schwarzem Hintergrund wird eingeblendet. Dazu erscheinen die Logos von: PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC, sowie das Rockstar Games Logo.

Szene 41

Das Logo von Rockstar Games wird groß auf schwarzem Hintergrund eingeblendet.

Weblinks

Trailer zu Grand Theft Auto V
Trailer der letzten Konsolengeneration: GTA-V-Trailer 1 | GTA-V-Trailer 2 | Michael | Franklin | Trevor | Der offizielle Trailer
Trailer der aktuellen Konsolengeneration: PlayStation 4, Xbox One und PC | Ein Vorgarten mit Zaun und ein Hund namens Skip | Spielerlebnis in Egoperspektive | Der Launch-Trailer
DLC-Trailer: San-Andreas-Flugschulen-Update | Heists-Update
Trailer der PC-Version: 60-Frames-per-Sekunde-PC-Trailer | Raubüberfälle-Fernsehwerbung
Bildschirmschoner: Epsilon-Program-Bildschirmschoner
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.