FANDOM


Funeraria-Romero-Logo, VC

Funeraria-Romero-Schild

Funeraria Romero ist ein hispanisches Beerdigungsinstitut aus Grand Theft Auto: Vice City in Little Haiti. Es hat einen kleinen Auftritt in der Storyline, während der Mission Das Begräbnis, in der man einen haitianischen Gangboss umbringen muss. Als Kubaner verkleidet versucht Tommy Vercetti, ihn zu erledigen, doch der Gangboss kann mit einem Leichenwagen fliehen und wirft während der Verfolgungsjagd brennende Särge aus dem Kofferraum. Tommy schafft es jedoch, ihn einzuholen und zu töten.

Romero wirbt mit den satirischen Werbesprüchen „It’s always a good Mourning at Funeraria Romero“ (in Anspielung auf „It’s always a good Morning“), „We really dig Graves“ (dt. „Wir heben wirklich Gräber aus“ bzw. „Wir haben Gräber wirklich gern“) und „You won’t bereave our Prices“ (in Anspielung auf „You won’t believe our Prices“).

Hinter dem Gebäude befindet sich ein kleiner Hinterhof, in dem ein offenes Grab zu finden ist. In diesem liegt ein comichaftes Skelett. Außerdem steht im Schaufenster ein Grabstein, auf dem „Steven Mulholland – R.I.P.“ („R.I.P.“ = „Rest in Peace“, dt. „Ruhe in Frieden“) steht. Steven Mulholland ist ein Karten-Designer aller GTA-Teile seit Grand Theft Auto III.

Nicht mal einen Häuserblock südlich der Beerdigungsinstitutes, findet man die "Carnicero Romero", eine Metzgerei, welche wohl nicht ganz zufällig den Selben Namen wie die "Funeraria Romero" trägt. Im Schaufenster findet man diverse Menschliche Körperteile, unter anderem einen Arm, ein Gehirn und eine kleine Kiste mit der Aufschrift "Human Organ for transplant" (dt. "Menschliche Organe zur Transplantation"). Woher dies alles stammt, liegt wohl auf der Hand.

Wissenswertes

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.