FANDOM


FrankieGallo-GTAIV

Frankie Gallo

Frankie Gallo (* 1977 in Leftwood, möglicher Tod 2008 in Alderney) ist der Leutnant des Pegorino-Verbrechersyndikats in Grand Theft Auto IV und der Neffe von Phil Bell.

Er taucht in der Mission Truck Hustle auf, in der er das Heroin der Triaden, als Hochzeitsgeschenk, von Niko geliefert bekommt. In der Pegorino-Verbrecherfamilie werden ihm laut Polizeiakten nur kleinere Jobs zugetraut, obwohl er der Neffe von Phil Bell ist.

Bis zur Mission To Live and Die in Alderney besitzt er die verlassene Villa in Westdyke, die als Lagerort der Drogen dient, bis das FIB dies entdeckt. Er kann in dieser Mission von der Polizei getötet werden, was Phil Bell auch kommentiert. Wenn du ihn am Leben erhalten willst, musst du die Polizei und die Spezialeinheit, die nach der Verfolgungsjagd auftaucht, so schnell wie möglich erledigen. Bei der Spezialeinheit hilft es deren Transporter mit einer Panzerfaustgranate zu zerstören, da dann keiner mehr aussteigen kann und tot ist. Wenn du dann in den Van gestiegen bist, und den Polizeihubschrauber zerstört hast, fahr am besten zum nahegelegenen Pay’n’Spray, ohne von der Polizei gesehen zu werden, und fahr vorsichtig zum Zielort.

Vorstrafen

  • 1996 – Einbruch
  • 1998 – schwerer Diebstahl
  • 2000 – schwerer Autodiebstahl
  • 2004 – Besitz gestohlener Güter
Neffe von Phil Bell, Leutnant des Alderneyer Pegorino-Verbrechersyndikates.
Häufige Festnahmen wegen belangloser Diebstähle.
Berichte besagen, dass ihm trotz seiner Familienbeziehungen keine größeren Aufgaben im Pegorino-Verbrechersyndikat zugetraut werden.
Unterstützt seine Mutter und Schwester, die das College besucht.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.