FANDOM


Ferry Station

Der Fährhafen in Harwood

Fährhafen-Steg, LCS

Der Fährhafenanleger in Harwood

Die Fährhäfen (engl. Ferry Terminals) sind in Grand Theft Auto: Liberty City Stories Landungsbrücken für den Personen- und Fahrzeugtransport, an denen Fähren an- und ablegen.

Es gibt insgesamt zwei Fähranlagen in Liberty City: Die erste befindet sich auf Portland Island im Stadtteil Harwood, dort, wo sich in Grand Theft Auto III die Einfahrt zum Porter Tunnel befindet. Die zweite steht in Staunton Islands Bezirk Rockford, in GTA III ist hier Phil Cassidys Waffengeschäft zu finden. Dort befinden sich je zwei Anlegepunkte, obwohl nur einer benutzt wird. Möglicherweise gingen die unbenutzten Anlegeplätze früher nach Shoreside Vale. Jede Fahrt, unabhängig davon, ob man zu Fuß oder mit einem Fahrzeug reist, kostet 25 Dollar und dauert ca. eine Minute. Wird man polizeilich gesucht, ist man auf einer Mission oder ist das jeweilige Fahrzeug zu groß für die Fähre (zum Beispiel Feuerwehr- und Müllwagen), wird einem die Mitfahrt verwehrt.

Am Anfang des Spiels werden die Fährhäfen bestreikt, da die Fährhafenmitarbeiter auf Grund des Baus des Porter Tunnel um ihre Jobs fürchten. Als Bürgermeister O’Donovan verspricht, die Fährhäfen würden nicht abgerissen, nehmen die Arbeitskräfte ihre Arbeit wieder auf. O’Donovan bricht sein Versprechen: Drei Jahre später existieren die Fährhäfen nicht mehr.

Nach der Mission Mr. Leone und sein Chauffeur wird der Fährbetrieb wieder aufgenommen.

Trivia

  • In der britischen „PlayStation 2 – Das offizielle Magazin“-Januarausgabe 2001 steht in einem Artikel zu Grand Theft Auto III: „[Portland Island, Staunton Island und Shoreside Vale] sind durch Brücken, Tunnel, Zuglinien und Fähren miteinander verbunden.“ In dem Artikel ist auch die Rede davon, dass die Docks wie jene der Stadt Hoboken im Film „Die Faust im Nacken“ aussehen sollten. Hoboken, die gegenüber Manhattan liegt, beherbergt einen berühmten Fährhafen. Auf einem internen Papier, in dem die Entwickler ihre Fortschritte dokumentierten, stand auch „Ferry Port“.
Verkehrsinfrastruktur in Liberty City (III, A & LCS)
Callahan Bridge | Fährhäfen | Hochbahn | Porter Tunnel | Staunton-Hebebrücke | U-Bahn
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.