FANDOM


Der Dominator ist ein Muscle Car aus Grand Theft Auto V, das von Vapid gebaut wird und überwiegend auf dem Ford Mustang Boss 302 und dem Ford Mustang Shelby GT 500 Super Snake basiert.

Neben dem Grundmodell gibt es auch ein Stockcar von Vapid Racing namens Pißwasser-Dominator.

Leistung

Nichts für schwache Nerven - der Vapid Dominator entstammt einer Zeit, in der Drehmomentbegrenzer und Antriebsschlupfregelung noch Fremdworte waren. Sein, unter einer endlos langen Haube untergebrachter Achtzylinder erlaubt Soundspektren zwischen gemächlichem Grummeln und infernalischer Brüllorgie und schaufelt nebenbei derartige Drehmomentberge auf die völlig überforderte Hinterachse, dass der Dominator in nahezu jeder Situation (erst recht nach maximalem Leistungstuning) übersteuern kann. Nichts für schwache Nerven auch die Situation wenn das Muscle-Car in einer schnell gefahrenen Hochgeschwindigkeitskurve plötzlich das Heck hängen lässt.

Überraschend allerdings, wie gutmütig sich das wild im Drehzahlbegrenzer hängende Tier wieder einfangen lässt. Geübte Fahrer bringen herrliche Drifts zuwege und lieben die knüppelharte Starrachse ebenso wie den charakteristischen Motor.

Statistik im Social Club

Blanko herstellerlogos gtav vapid Vapid Dominator
Icon SC Tempo Tempo
77%  
Icon SC Beschleunigung Beschleunigung
72%  
Icon SC Bremsleistung Bremsleistung
26%  
Icon SC Traktion Traktion
68%  


Fundorte

Grand Theft Auto V

  1. Wenn man die Garage in der Grove Street gekauft hat, steht der Dominator ganz selten auf dem Parkplatz vor der Garage, Davis, Los Santos County
  2. Ein spezieller, exklusiver Pißwasser-Dominator kann beim Stock-Car-Rennen gewonnen werden und wird als spezielles Fahrzeug den Social-Club-Garagen von Franklin, Michael und Trevor hinzugefügt (Wechsel von PlayStation 3/Xbox 360 auf PlayStation 4/Xbox One/PC)
  3. In der Mission Großreinemachen als mögliches Fluchtfahrzeug auf dem Parkplatz am Kortz Center, Pacific Bluffs, Los Santos

Grand Theft Auto Online 

  1. Sehr häufig in den Rockford Hills aufzufinden, Los Santos
  2. In der Mission Bullenjagd (nicht versicherbar)
  3. Auf SouthernSanAndreasSuperautos.com für 35.000$ käuflich zu erwerben

Beschreibung auf southernsanandreassuperautos.com

Ein 60er-Jahre-Jugendtraum, der für den Massenmarkt umgestrickt wurde. Dieser Kraftprotz ohne Kraft ist der beliebteste Mietwagen bei Touristen, die ein „echtes“ Stück Amerika suchen.

Trivia

  • Während der Veröffentlichung von GTA V kam es zu Verwirrung, weil das Fahrzeug von Rockstar Games in vorab veröffentlichtem Material als „Bullett“ bezeichnet wurde. Wahrscheinlich sollte der Wagen ursprünglich diesen Namen haben, was wiederum auf den Ford Mustang Bullitt angespielt hätte.
  • Der Name des Wagens könnte eine Anspielung auf das Spiel „Burnout Dominator“ sein, da das Cover des Spiels einen Ford-Mustang-Verschnitt zeigt.
  • Die zwei gekreuzten Flaggen an der C-Säule sind eigentlich ein Markenzeichen der Modelle DF8-90,Dukes sowie Phoenix des Konkurrenten Imponte und basieren auf der Bildmarke der Chevrolet Corvette.
  • In der Next-Gen-Fassung sind im Dominator einige Elemente des Dukes (Armaturenbrettanzeige) und Sabre GT (Interieur) verbaut.

Bildergalerie

  • Der Dominator in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Ein modifizierter Dominator wie man ihn in der Next-Gen entdecken kann
  • Die Fensterscheiben sind außerordentlich klar
  • Die inneren Scheinwerfer hingegen getönt; einzigartige Kombination
  • Ein umgebauter Dominator, den Rockstar Bullett nannte
  • Ein Werbebanner
  • Ein anderes Banner, welches ebenfalls im Vapid-Autohaus hängt
Der Dominator in der GTA-Serie
Dominator (V) | Dominator GTX (V) | Pißwasser-Dominator (V)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.