FANDOM


Die Schutzengel ist eine Mission aus Grand Theft Auto: Vice City, die von Colonel Juan Garcia Cortez in Auftrag gegeben wird.

Dialoge

Das rot markierte Wort fehlt ab der Version 3.00. Auf Grund von Protesten haitianischer und kubanischer Bevölkerungsgruppen entfernte Rockstar nahezu alle Hinweise auf diese.

Zum Anhören hier klicken

(Tommy Vercetti und Colonel Cortez stehen vor der Kommandobrücke von Cortez' Jacht und blicken in Richtung des Bugs)

  • Colonel Juan Garcia Cortez: Thomas, danke, dass Sie kommen. Verzeihen Sie, wenn ich gleich zur Sache komme. Diaz bat mich, eine kleinere geschäftliche Transaktion zu überwachen.
  • Tommy Vercetti: Wird hoffentlich besser laufen als die letzte, hah?
  • Cortez: Darum habe ich an Sie gedacht, mein Freund. Ich habe etwas zu Ihrem Schutz beim Parkhaus deponiert. Holen Sie es ab. Und dann bewachen Sie Diaz' Männer bei dem Deal. Danke, Amigo.
  • Tommy (im Monolog): Diaz, heh – anscheinend ist dieser aufgebrachte Zwerg der Boss von diesem Irrenhaus. Mal sehen, inwiefern der in alles verstrickt ist.

(kurz darauf im Parkhaus, Tommy hat soeben eine Waffe aufgenommen, als Lance Vances weißer Infernus auftaucht. Lance steigt aus und schlägt die Autotür zu)

  • Lance Vance: Reißt sich alles selbst unter den Nagel, wie ich sehe.

(er geht auf Tommy zu)

  • Tommy: Sag mal, ist das alles, was du kannst, mir dauernd nachzuschnüffeln? Komm mit und zeig mir, dass du was drauf hast.
  • Lance: Könnte ich machen. Ich heiße übrigens Lance.
  • Tommy: Tommy Vercetti. Los, komm...
Die Schutzengel, Washington Beach, VC

Von links nach rechts: Diaz' Leibwächter, Diaz' zweiter Leibwächter, Diaz, Tommy und Lance

(später, beim Treffpunkt: ein Admiral nähert sich, Diaz und zwei Leibwächter steigen aus und bleiben vor Tommy und Lance stehen)

  • Ricardo Diaz: Du musst Cortez' neuer Mann sein.
  • Tommy: Bis ich was Besseres finde... (zu Lance) sie müssen bald hier sein. Wir sollten uns gute Beobachtungspositionen suchen.
  • Lance: Okay! Ich nehm den Balkon, du kletterst auf das Dach drüben im Hof.

(beide nehmen erhöhte Positionen ein. Von Süden fährt ein Kubanischer Hermes mit zwei Kubanern vor, diese steigen aus und stellen einen Aktenkoffer vor Diaz ab. Während sie mit dem Drogenbaron verhandeln, tauchen urplötzlich massenhaft bewaffnete Haitianern in diversen Autos am Treffpunkt ein und beginnen zu schießen)

  • Tommy: Scheiße!

(eine wilde Schießerei entfacht)

  • Diaz: Diese Haitianer denken, sie könnten RICARDO DIAZ stürzen!?
  • Lance: Tommy! Ich brauch Hilfe!
  • Tommy: Keine Sorge, ich hab alles im Griff!

(Lance wird angegriffen)

  • Lance: Tommy!

(zwei Haitianer auf Sanchez-Motorrädern kommen angerast, einer schnappt sich den Koffer und haut ab)

  • Diaz (laut): MEIN GELD!

(der zweite fliehende Motorradfahrer wird erschossen)

  • Diaz (wütend): Steht nicht rum, ihr Ärsche! Schnappt euch diesen haitianischen Mistkerl!

(nach erfolgreicher Verfolgungsjagd kehrt Tommy zu Diaz' Admiral zurück. Diaz sitzt im Auto)

  • Diaz: Ich lebe! Idioten! Und das nur wegen dir! Wie heißt du?
  • Tommy: Tommy.
  • Diaz: Wir sehen uns bald wieder, glaube ich!

(Diaz fährt weg)

  • Tommy: Scheiße! Wo steckt denn Lance...

Mission

Begib dich zum Parkhaus bei Collar & Cuffs in Ocean Beach. Nimm die südliche Zufahrt zum ersten Geschoss, wo du die Ruger aufnehmen musst, die der Colonel für dich deponiert hat. Du triffst Lance Vance. Fahr mit ihm zum Treffpunkt, in eine Seitenstraße östlich des Polizeireviers in Washington Beach, wo der Deal stattfinden soll und geh in die Markierung.

Nach Diaz' Ankunft (sein Admiral ist übrigens kugelsicher!) geht Lance die östliche Treppe hoch, du selbst musst zur Markierung am oberen Ende der westlichen Treppe, um von hier aus den Deal zu überwachen, ohne zu riskieren, dass Lance oder Diaz dabei draufgehen (beide haben einen Gesundheitsbalken). Zunächst tauchen die harmlosen Kubaner auf, dann rücken die Haitianer an: Erst kommt ein Voodoo von der Straßenseite im Süden, gefolgt von einem zweiten. Jedem Wagen entsteigen zwei mit Tec-9s bewaffnete Haitianer. Erledige sie und hab stets ein Auge auf Diaz! Es folgt ein Burrito-Van mit drei und von Norden (!) ein zweiter Van mit vier Kerlen. Nachdem du auch sie beseitigt hast, kommt ein letzter Voodoo von Süden, einer der beiden Männer aus diesem Wagen klettert die östliche Treppe hoch und attackiert Lance – schütze ihn!

Zu guter Letzt kommen zwei Haitianer auf Sanchez-Motorrädern angeprescht – einer schnappt sich blitzschnell den Koffer – und wollen in südlicher Richtung durch die Nebengasse entkommen. Der Typ ohne Koffer kann erschossen werden (dies passiert automatisch) und hinterlässt eine herrenlose Sanchez. Schwing dich rauf und rase dem Dieb hinterher, schieß ihn per Maschinenpistole von seiner Kiste und bring den Aktenkoffer mit dem Geld zu Diaz zurück.

Alternative Vorgehensweise: Der Personenschutz muss nicht vom Dach aus und nicht unbedingt mit dem Ruger-Sturmgewehr stattfinden (besonders bei der PlayStation-2-Fassung ist das präzise Zielen nicht einfach). Sobald die Haitianer angreifen, kannst du auch direkt unten in der Gasse mit einer anderen Waffe herumballern. Wichtig ist nur, dass Diaz und Lance am Leben bleiben!

Missionsende

Die Mission ist verloren, wenn Lance Vance oder Ricardo Diaz sterben, du Diaz' Männer beschießt, du die Kubaner tötest oder Diaz' Geld vernichtet wird oder verloren geht.

Fehler

  • Das Schussgeräusch der Waffe, mit welcher der erste auf dem Motorrad fliehende Haitianer getötet wird, hört sich nach einem Scharfschützengewehr an, obwohl eine solche Waffe von niemandem genutzt wird.

Bildergalerie

Handy-Anruf

  • Ricardo Diaz: Tommy, hier Ricardo Diaz. Ich wollte dir danken, dass du mich gerettet hast. Ich hab den Trottel von Cortez gefragt. Er meint, du wärst ein Mann für alle Fälle. Komm doch mal bei mir vorbei. Ich brauche einen Kerl wie dich. Ich hab nämlich nur Schwachköpfe. Nur lauter Schwachköpfe. Ich mach dich schwer reich.

Das Tor auf der Ostseite von Starfish Island ist jetzt geöffnet.

Besonderheit

Wenn Diaz um die Ecke gefahren ist, steht sein Admiral plötzlich leer auf der Straße. Diesen sollte man unbedingt in einer Garage speichern, da er nahezu unzerstörbar ist. Nur die Reifen lassen sich zerschießen und auch den Kontakt mit einem Rhino-Panzer verträgt dieser Admiral nicht.

Missionen von Colonel Juan Garcia Cortez
Der Verräter | Kugelhagel im Einkaufszentrum | Die Schutzengel | Zu Befehl, Sir! | Alle Mann an Deck!
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.