FANDOM


Der Diablo (dt. Teufel; Diablo-Stallion in der „10 Year Anniversary“-Fassung) ist das Bandenfahrzeug der Diablos aus Grand Theft Auto III. Bei dem Diablo handelt es sich um eine frisierte Version des Stallion mit aggressiverem Klang, großem Kompressor und deutlich besserer Performance.

Er besitzt eine gute Beschleunigung und eine durchschnittliche Höchstgeschwindigkeit. Er übersteuert stark und somit driftet man ziemlich stark durch die Kurven, bei hohen Geschwindigkeiten ist daher ein Überschlag kaum zu verhindern. Die Robustheit liegt im Durchschnitt und das Fahrverhalten ist gewöhnungsbedürftig, da er wie schon erwähnt übersteuert.

In der Mission Der große Autoklau wird der Diablo benötigt.

Fundorte

  1. Oft in Hepburn Heights anzutreffen, Portland Island
  2. In der Mission Pump-Action-Thriller, Rotlichtbezirk, Portland

Trivia

  • Der Wagen weist ein charakteristisches Motorgeräusch vor, das eher an einen Hotrod als an ein frisiertes Coupé der 1970er-Jahre erinnert. Zudem ähnelt das Geräusch des Motors dem Cartel.
  • In der Mission Der große Autoklau spricht King Courtney von einem „Diablo-Infernus“, den er benötigt. Entweder ist den Machern hier ein Fehler unterlaufen oder die Diablos sollten ursprünglich Infernusse fahren. Möglicherweise wurde dies geändert, da es für eine Straßenbande zu krass erschien, 95.000 Dollar teure Sportwagen zu fahren.
  • In der handling.cfg-Datei aus Grand Theft Auto: Vice City, die das Fahrverhalten der Fahrzeuge steuert, taucht auch der Diablo-Stallion auf. Vermutlich ist dies ein Überbleibsel aus GTA III.
Stallion in der GTA-Serie
Grundmodelle

Stallion (1) | Stallion (III) | Stallion (VC) | Stallion (SA) | Stallion (LCS) | Stallion (VCS) | Stallion (IV) | Stallion (CW) | Stallion (V)

Bandenfahrzeuge
Diablo (III) | Diablo (A) | Diablo-Stallion (LCS)

Sonstige
Burger-Shot-Stallion (V)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.