FANDOM


Derrick McReary, IV

Derrick McReary

Derrick McReary (* 1956 in Dukes, Liberty City) ist ein Mitglied der McReary-Familie in Grand Theft Auto IV und scheinbar das älteste der Geschwister. Er hat ein Drogen- und Alkoholproblem, weswegen Patrick Niko bittet, ein Auge auf seinen Bruder zu haben. Derrick ist vor kurzem aus Irland zurückgekehrt, wo er die Irisch-Republikanische Armee dabei unterstützt hat, die Briten zu bekämpfen. Zwei alte Freunde von Derrick, Bucky Sligo und Aiden O’Malley, glaubten, dass Derrick sie an die Behörden verraten habe. Daher bedrohten sie ihn und dessen Familie, obgleich Derrick stets seine Unschuld beteuerte. Die Anschuldigungen seiner ehemaligen Freunde haben ihn in großen Kummer versetzt und seine Drogenabhängigkeit geschürt, wobei Packie später offenlegt, dass er Bucky und Aiden verraten hat. Derrick scheint das barmherzigste aller McReary-Kinder zu sein: Er versucht u.a. das Bankpersonal und die Kunden während des Überfalls zu beruhigen.

Derrick ist Polizeiinformant und seine vertraulichen Aussagen führten zu zahlreichen spektakulären Verurteilungen. Ursprünglich wurde er verhaftet, nachdem in den 70er Jahren einige öffentliche Proteste und Demonstrationen außer Kontrolle geraten waren. Er war auch in weitere gewalttätige Proteste verwickelt und ist in der Haft vermutlich heroinsüchtig geworden.

Zum Ende des Spiels hat der Spieler die Möglichkeit ihn oder Francis umzubringen.

Derrick trägt Bekleidung von Eris.

Vorstrafen

  • 1970 – Ungebührliches Verhalten
  • 1971 – Ziviler Ungehorsam
  • 1974 – Widerstand gegen die Festnahme
  • 1978 – Bewaffneter Raubüberfall
  • 1980 – Besitz von Betäubungsmitteln: Kokain
  • 1985 – Illegaler Waffenbesitz: Sprengstoff
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.