FANDOM


Der Fleeca-Überfall (engl. Fleeca-Job) ist die erste Heist-Mission aus Grand Theft Auto Online.

Überblick

Der Heist wird freigeschaltet, wenn der Online-Protagonist Lester Crest in seinem Lagerhaus besucht (vorausgesetzt der eigene Online-Protagonist ist Level 12 und besitzt ein Luxus-Apartment). Im Folgenden ruft Lester den Spieler an, um ihm mitzuteilen, dass der Überfall bereit ist. Er hilft bei der Planung und der Durchführung des Überfalls auf die Fleeca Bank am Great Ocean Highway.

Der Überfall besteht aus 2 Vorbereitungsmissionen und dem Finale. Für diesen Überfall werden genau 2 Online-Spieler benötigt, wodurch es wahrscheinlich der leichteste im Vergleich zu den anderen ist.

Vorbereitungen

Fleeca-Job - Planung

Diese Vorbereitung ist ziemlich einfach. Zu Beginn steigen beide Spieler mit Lester in dessen Auto und fahren zur Fleeca-Filiale am Great Ocean Highway. Die Gegend wird ausgekundschaftet und Lester gibt ein paar Anweisungen. Dann fährt man zu Paige, um einige Ausrüstungen für den Überfall einzusammeln. Während der Fahrt hat auch der zweite Spieler, der nicht am Steuer sitzt, etwas zu tun: Über eine App am Handy muss sich dieser in das System der Bank hacken. Sobald dies abgeschlossen und man an der Textilfabrik angekommen ist, wird das Fahrzeug gewechselt und zur Garage gefahren.

Fleeca-Job - Kuruma

Nun muss ein Kuruma von einem Parkdeck in Little Seoul gestohlen werden, den man dann zur Unterführung an der Fabrik bringt. Der Rückweg ist birgt viele Hindernisse: Man wird ständig von Gegnern angegriffen, jedoch ist es so gut wie unmöglich, zu sterben, da der Kuruma stark gepanzert ist. Wurde der Wagen abgeliefert, muss man nur noch zurück zur Garage fahren.

Finale

Nachdem festgelegt wurde, wer den Job des Bohrers und wer den des Fahrers übernimmt und die prozentuale Verteilung des Gewinns festgelegt wurde, beginnt die Mission. Man verlässt das Apartment und steigt in den zuvor besorgten Kuruma. Während der Fahrt hat der Beifahrer, wie schon in der Vorbereitungsmission, die Aufgabe, sich in das Sicherheitssystem zu hacken. Sobald man an der Fleeca Bank am Great Ocean Highway angekommen ist, muss die Tresortür nun mithilfe der Handy-App geöffnet werden. Der Bohrer hat dann die Aufgabe, ein Schließfach zu öffnen, während sich der Fahrer um die Überwachungskameras und um die Geiseln kümmert. Der Fahrer hat dabei einen gelben Einschüchterungs-Balken. Leert sich dieser, versucht eine der drei Geiseln, den Alarm auszulösen. Sobald der Bohrer das Schließfach geöffnet und die Beute hat, wird die Bank verlassen. Nun wird mit dem Kuruma zur gelben Markierung auf der Brücke gefahren, wo ein Cargobob, der mit einem Magneten ausgestattet ist, auf die Spieler wartet. Dabei fährt man unter den Cargobob und passt sich der Geschwindigkeit an. Der Kuruma mit den Insassen wird vom Magneten angezogen und in Sicherheit geflogen. Die Heist-Mission ist hiermit beendet und man findet sich abschließend in einer Bar wieder.

Trivia

  • Nach dem Überfall befinden sich beide Spieler im Tequi-La-La und feiern den Erfolg.
  • Kurioserweise müssen während des Finales nur vier der sieben Überwachungskameras zerstört werden.
  • Ursprünglich musste man beim Hack-Minispiel statt drei sechs Level absolvieren. Vermutlich waren die letzten drei zu schwierig und wurden aus dem Spiel gestrichen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.