FANDOM


Dodo, III

Der Dead Dodo

Dodo 2, III

Der Dead Dodo mit Symbolcode

Der Dead Dodo (dt. toter Dodo = ein flugunfähiger Vogel) ist ein Flugzeug aus Grand Theft Auto III. In den Besitz dieses Fortbewegungsmittels zu kommen ist unmöglich, da es kontinuierlich seine Runden am Himmel von Liberty City dreht.

Seine Flugbahn hat sich von der Beta-Fassung hin zum finalen Spiel verändert, vermutlich auf Grund der Terroranschläge am 11. September 2001. Beide führen den Dead Dodo zunächst über die Shoreside-Vale-Gebirgskette im Norden, doch dann trennten sich ihre Wege: Im finalen Spiel fliegt der Dodo über die Serpentinenstraße von Wichita Gardens und danach über die Kartell-Villa, überquert das Wasser, passiert nördlich das Liberty City Memorial Stadium, geht erneut über das Wasser, um auf Portland Island schließlich den Harwood-Schrottplatz zu erreichen und von dort aus über das Wasser zurück nach Shoreside Vale zu fliegen. In der Beta-Version fliegt das Flugzeug am Hope Medical College vorbei, über den Francis International Airport hinweg, passiert die Staunton-Hebebrücke, verkehrt ebenfalls über das Stadion sowie den Schrottplatz und fliegt dann um das nördliche Portland herum, am Portland Beach und Sweeney General Hospital vorbei, über Portland Harbor, Atlantic Quays und Portland View schließlich durch ein großes, schwarzes Gebäude, das in der Beta-Version noch nicht existierte, ehe der Dodo über Hepburn Heights und Harwood wieder in Staunton Island landet und dort an der Ostküste entlangfliegt. Es macht einen kurzen Schlenker herüber zur Westseite Portlands über die Hochbahngleise, bis es wieder in Staunton und über Aspatria das Stadion erreicht und von Neuem in die Shoreside-Vale-Bergketten-Umlaufbahn mündet.

Mit einer gut gezielten Rakete kann der Dodo zerstört werden, dies hat allerdings drei Fahndungssterne zur Folge. Dagegen ist er nicht mit dem „Alle Autos in der Umgebung sprengen“-Cheat (BANGBANGBANG) von seinen regulären Bahnen abzubringen.

Fundorte

  1. In der Luft über Liberty City kreisend (nicht beschaffbar)
  2. In der Mission Nächtlicher Fischzug (nicht beschaffbar)
  3. In der Mission Der Abfangjäger (nicht beschaffbar)

Trivia

  • Der Dead Dodo hätte ursprünglich auch in Grand Theft Auto: Liberty City Stories seine Bahnen über die Stadt ziehen sollen.
  • In der Mission Nächtlicher Fischzug muss man einen Dead Dodo verfolgen und abgeworfene Päckchen einsammeln. Dieser Dead Dodo landet letztendlich auf dem Francis International Airport. Um an das Flugzeug zu kommen, muss man die Mission Nächtlicher Fischzug beenden und Der Flughafen-Coup starten. Als Nächstes begibt man sich zum Flughafen. Das Ganze muss schnell geschehen, da der Dodo nicht auf einen wartet. Ist man angekommen, fährt man die Landebahnen entlang, bis man das Flugzeug gefunden hat. Das Flugzeug ist allerdings nur eine Textur, die mit dem Fahrwerk im Boden über den Flughafen fährt. Sein Ziel ist der Hangar, wo einen die Leute vom Kolumbianischen Kartell erwarten. Dort verschwindet der Dead Dodo dann einfach. Man kann das Flugzeug nicht fliegen oder überhaupt einsteigen, allerdings kann man es mit einem Raketenwerfer zerstören, wie jeden anderen Dead Dodo auch. Dies ist die einzige Möglichkeit, den Dead Dodo aus der Nähe zu betrachten.
Der Dodo in der GTA-Serie
Grundmodelle: Dodo (III) | Dodo (SA) | Dodo (LCS) | Dodo (V)

Sondermodelle: Dead Dodo (III) | Dead Dodo (VC)

Luftfahrzeuge in Grand Theft Auto III

Flugzeuge: Dead Dodo (III) | Dodo (III) | Flugzeug (III, VC, SA, LCS, VCS)

Hubschrauber: Catalinas Hubschrauber (III) | Hubschrauber (III) | Polizeihubschrauber (III)