FANDOM


Cletus O’Neil ( 2013 auf der O’Neil-Ranch in Grapeseed, Blaine County) ist ein Drogendealer und Hinterwäldler aus Grand Theft Auto V. Außerdem ist er ein Mitglied der O’Neil-Bande, auf deren Farm Drogen hergestellt werden. Der Anführer der Brüder, Elwood O’Neil, ist ein guter Bekannter des Protagonisten Trevor Philips, bis er diesem einen Auftrag wegschnappt. Trevor wird daraufhin sehr wütend und tötet deshalb in der Mission Drogenhölle unzählige Mitglieder der Bande auf deren Farm, unter anderem wird auch Cletus getötet. Die einzigen drei, die nach der Mission überleben und auch flüchten sind Walton, Wynn und der Anführer Elwood. Dieser schwört Trevor nun Rache.

Einige Zeit später, während der Mission Raubtier, werden die restlichen Mitglieder der O’Neil-Bande getötet. Elwood, Walton und Wynn wollen eine Rakete auf Trevors bzw. Floyd Heberts Apartment in Vespucci Beach abfeuern. Die drei werden jedoch von Trevor, Franklin, Michael und Chop ausfindig gemacht und getötet. Danach ist die komplette O’Neil-Bande eliminiert.

Wie man am Ende der Mission Das Kriegsbeil begraben hören kann, ist außerdem Wei Cheng, der Boss der Triaden, nicht sehr erfreut darüber, das Trevor die O’Neil-Brüder getötet hat. Die Triaden hatten nämlich ein sehr gutes Verhältnis zu ihnen. 

Über Cletus O’Neil persönlich ist ansonsten nichts bekannt. 

Missionsauftritte

Grand Theft Auto V

Trivia

  • Er teilt sich den Namen mit Cletus Ewing, dieser ist ebenfalls ein Charakter aus Grand Theft Auto V und ein sehr guter Freund von Trevor.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.