FANDOM


Cayuga-avenue-01

Die Cayuga Avenue in der Morgensonne

Cayuga-avenue-03

Die Straße ist stark befahren

Cayuga-avenue-02

Das Schild nahe der Schottler Station

Die Cayuga Avenue ist eine Straße aus Grand Theft Auto IV und Grand Theft Auto: Chinatown Wars, die sich in Schottler und South Slopes befindet. Sie geht im Süden von der Sundance Street ab und verläuft von da an diagonal von Süden nach Norden, wo sie an der Cassidy Street endet. Dabei kreuzt sie die Boone und die Dillon Street. Am südlichen Ende der Cayuga Avenue ist ein großes Schild mehrere Meter über der Straße angebracht, das auf den Bezirk Schottler verweist, in den die Autofahrer in diesem Moment einbiegen.

Die Straße verläuft fast ausschließlich unter der Hochbahn, was ihr immer ein etwas düsteres Zwielicht verleiht. Der Straßenbelag ist in einem erbärmlichen Zustand und auf die Bürgersteige sind gesäumt von Abfall und Unrat. Trotzdem ist die Straße das Zentrum und die zentrale Einkaufsstraße der Gegend mit vielen Geschäften (Drogerie, Fisch, Fleisch, Möbel, Spirituosen und so weiter) und Bars, dementsprechend sind hier viele Autos und Passanten unterwegs. Deswegen ist es wohl Absicht, dass das Straßenrennen South Broker dreimal längs durch die Cayuga Avenue führt, ein wahrer Hindernisparcours. Glücklicherweise ist der Hell-Dunkel-Wechsel im Spiel nicht so schlimm wie in Wirklichkeit. Am südlichen Ende der Cayuga Avenue befindet sich der Eingang zur Schottler Station.

Nützliche Adressen

Trivia

  • Die Straße wurde möglicherweise nach dem Indianervolk Cayuga benannt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.