Fandom


Disambig-dark.svg Für weitere Bedeutungen siehe auch Beverly.


Beverly Felton (möglicher Tod † 2013 in Los Santos) ist einer der Fremden und Freaks, bei denen man eine Nebenmission starten kann. Er ist ein verrückter Journalist und Paparazzo, der gerne prominente Persönlichkeiten in peinlichen Situationen fotografiert und filmt.

Es ist möglich, dass er kurzsichtig ist, weil er Franklin mit einem dunkelhäutigen schwulen Filmstar verwechselt und sich daraufhin entschuldigt und sagt, er habe seine Kontaktlinsen nicht drin. So oder so ist diese Situation ein Hinweis auf latenten Rassismus, da Franklin sich darüber beschwert, dass es auch noch andere Schwarze gibt, die sich in einem Reichenviertel aufhalten (und nicht alle Schwarzen gleich aussehen.)

Beteiligung

Als sich Franklins und Beverlys Wege erstmals kreuzen, macht er ein Foto von ihm, da er ihn für den Rapper Clay Jackson hält. Nachdem er aber realisiert hat, das dies nicht so ist, entschuldigt sich Beverly, bis er plötzlich Miranda Cowan erblickt. Er bringt Franklin dazu, ihm zu helfen, Bilder von Miranda zu schießen, während sie gerade mit Drogen arbeitet.

Als aber Beverlys Konkurrent Madison Fox auftaucht, und darauf besteht, das die Story über Beverly ihm gehört, will Beverly das er sie nicht kriegt. Nachdem dies getan ist, setzt Franklin Beverly am Café Redemption ihn, wobei Beverly Franklin das benutzte Motorrad als Belohnung schenkt. Franklin hat aber bereits erkannt, das das Bike gestohlen ist.

Als sie sich später erneut treffen, will Beverly empfindliche Bilder von Poppy Mitchell haben. Dies gelingt, bis Beverly und Franklin aufliegen. In der darauffolgenden Flucht will Beverly während er fährt, das Franklin mit der Kamera Poppy filmt. Nachdem sie die Verfolger los, setzt Beverly Franklin ab, bevor er davonfährt.

Bei ihrem dritten Treffen schießt Beverly von Franklin erneut ein Bild, bevor er ihn erkennt. Beverly erzählt, das man über ihn eine Reality-Show machen will. Während er damit zu tun hat, bräuchte er jemand anders, der die Bilder von den Stars schießt. In folge dessen schießt Franklin von Poppy ein Bild, nachdem das LSPD sie gejagt hat.

Ebenso verewigt er ein Drogendeal an dem die britische Prinzessin Georgina beteiligt ist. Bei beiden Bilder denkt Beverly zuerst daran, das er reich werden wird, wobei Franklin ihn an seinen Anteil erinnert. Beverly sagt dazu, das alles zu seiner Zeit passiert, während er auf Lifeinvader behauptet, das natürlich er selbst die Fotos geschossen hat.

Als Franklin ihn währen des Drehs seiner Show wegen dem nach wie vor gezahlten Anteil konfrontiert, beschwert sich Beverly erst, das Franklin die Szene kaputt gemacht hat. Franklin erinnert Beverly an die Arbeit für ihn, während Beverly behauptet, sich nicht daran zu erinnern. Wegen dem Anteil soll sich Franklin an Beverlys Anwälte wenden, während Beverly Franklin los werden will. Franklin kann nun einfach gehen, oder Beverly und seine Fernsehcrew töten.

Missionsauftritte

Siehe auch

  • Beverly auf Bleeter Banner IV.png
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.