Fandom


So viele Fahrzeuge, so viele spezielle Fahrzeuge mit einzigartigen Lackierungen und so wenig Platz in den Garagen ...

Aber was machen die Fahrzeuge in den Garagen außer rumstehen? Erstmal haben, das ist wichtig. Aber worauf verzichten, wo die Prioritäten setzen? In Rennspielen werden Fahrzeuge für gewöhnlich gewonnen und freigeschalten, eventuell auch gekauft; Platzmangel Fehlanzeige. Sind Import-Export-Garagen wie in GTA III heute - in der HD-Ära - noch vorstellbar? Es galt an drei Orten insgesamt alle Fahrzeuge im Spiel zu sammeln, anschließend konnte man sie beliebig oft auswählen und nutzen.

Immerwieder gibt es spezielle Fahrzeuge; schusssicher, bombensicher, unzerstörbar, von giftgrün zu quitschpink. In San Andreas konnte man einige Fahrzeuge über den Import-Export-Kran abliefern und anschließend einkaufen. Heute gibt es InGame-Internet und Online-Händler. Würden denn mehr und größere Garagen überhaupt Sinn machen oder ist es gut so, mit dem wenigen Platz haushalten zu müssen? Fahrzeuge sammeln damit sie rumstehen? ... Man könnte sie ja verlieren.

Gotta Catch 'Em All
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.