FANDOM


IFruit App logo

Die iFruit-App

Rockstar Games hat heute, am 16. September 2013, für iOS die Grand Theft Auto: iFruit-App im Apple-Dienst iTunes veröffentlicht. Das ab 17 Jahren freigegebene Produkt ist für Apple iPhones und Apple iPads entworfen worden und ergänzt das Spielerlebnis des offiziell morgen veröffentlichten Grand Theft Auto V.

Was ist die iFruit-App genau?

Die iFruit-App bringt euch praktisch ein „Mini-Betriebssystem“ auf Euer Apple-Gerät, das wiederum über eigene Apps verfügt. Diese Apps beeinflussen teilweise euren wirklichen Spielstand in GTA V. So beinhaltet die iFruit-App eine „Los Santos Customs“-App, die es euch ermöglicht, eure Fahrzeuge aus dem Spiel aufzumotzen und sogar die Nummernschilder nach euren Wünschen anzupassen. Dann bestellt Ihr euer frisch umgestaltetes Wägelchen einfach und es wird euch direkt im Spiel geliefert. Oder auch die App „Chop the Dog“: Spielt Ihr das Minispiel, bringt Ihr Chop, Franklins Lieblingsrottweiler, Tricks bei, die der Hund dann im Spiel ausführen kann. Das sind aber nicht die einzigen Vorteile: Chop kann durch die App lernen, nützliche Gegenstände im Spiel zu finden oder der Spieler schaltet neue Halsbänder für Chop frei, die er ihm dann später im richtigen Spiel anziehen kann.

Die iFruit-App bietet aber auch Zugang zu Lifeinvader, Rockstar-Logo' Facebook-Parodie oder zum Rockstar Games Store. Auch lassen sich andere Rockstar-Games-Titel, die auf eurem Apple-Gerät installiert sind, über die iFruit-App starten.

Und was kostet der Spaß?

Die App kostet euch keinen Pfennig, verschlingt aber 444 MB eures Speicherplatzes. Wem das nicht zu viel ist und wer sich die App mal näher anschauen möchte, sollte diesem Link folgen.

Update

Rockstar Games kündigte die App nun auch für Android, Windows Phone, Playstation Mobile und Playstation Vita an. Wann sie hierfür genau erscheint, ist aber nicht bekannt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.