FANDOM


Guten Tag zusammen,

am Abend des 2. Mai 2014 trafen sich große Teile der Community in unserem Chat, um verschiedene Dinge zu diskutieren, die unser Wiki betreffen. Gastgeber war gewissermaßen 501.Legion, der aber leider nicht selber aufgetaucht ist. In seiner Einladung nannte 501.Legion drei Themen, die er besprochen haben wollte.

- Aufgabenverteilung: Wer kümmert sich um was wann? Zu deutsch: Wer übernimmt bspw die Lösch-Anträge, den Kontakt zum Wikia-Team, die Administration (Qualitätssicherung) des Chats, der Bilder und des Forums?

- Kommunikation: Wer ist wie erreichbar? Können wir uns auf einen Messanger wie WhatsApp, ICQ oder Skype einigen, um uns schnell zu erreichen und abzusprechen?

- Aktivität: Welcher Nutzer setzt schon Staub an und hat eigentlich nichts mehr im GTA Wiki-Team zu suchen?

Die Diskussion startete schnell mit dem hier zuletzt aufgeführten Punkt.

Einige Benutzer sprachen sich für ein "Ausmisten" des GTA-Wiki-Teams aus. Schließlich seien einige Administratoren schon monate- bis jahrelang nicht gesehen worden. Eine solche Reduzierung des Teams würde zehn bis elf Personen betreffen. Gegner des Vorschlags argumentierten, viele der Administratoren seien Menschen, die großartiges für dieses Wiki geleistet hätten. Auch würde eine Abwahl einer „Entehrung“ gleichkommen. Auch mache es keinen Sinn, sich über die Adminrechte von Menschen zu unterhalten, die vermutlich sowieso nie wiederkommen würden. Dagegen gehalten wurde mit dem Argument, Admins müssten einer gewissen Verantwortung nachkommen und man vermisse dieses Nachkommen bei vielen solchen. Auch sei das Adminamt kein Ehrenposten. Viel eher könnte die Community ihre Wertschätzung einzelner Nutzer durch Auszeichnungen ausdrücken. Es wurde vorgeschlagen, die Auszeichnung „Held des Wikis“ einzuführen. Dazu wurde kurzfristig sogar ein Orden erstellt ([1]). Insgesamt konnte kein Konsens über die Admin-Frage erzielt werden. Über die anderen zwei Punkte konnte leider keine ernsthafte Diskussion geführt werden, auch wenn zur Kommunikation angesprochen wurde, dass man überlegen könnte, Admins über WhatsApp, Threema oder Skype kommunizieren zu lassen. Jedoch stieß auch dieser Vorschlag nicht nur auf Gegenliebe. Zur Aufgabenverteilung äußerten sich Admins, dass sie keine Lust hätten, ihre Arbeit auf einen Teilaspekt zu beschränken. Man hätte zum Beispiel keine Lust, lebenslang alle Bilder auf ihre Qualität zu untersuchen.

Wie man herauslesen kann, ist man gestern in keinem der Punkte zu einem Ergebnis gekommen. Die Frage die sich nun stellt, ist, wie wir weiter verfahren möchten.

Grüße Colis

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.