FANDOM


Rockstar Games-logo.svg Der folgende Abschnitt wurde inhaltlich unverändert einem GTA-Spiel entnommen, die Kategorie am Ende des Artikels zeigt die genaue Herkunft auf.
Der Urheber ist Rockstar Games – GTA-Wiki-Autoren waren bei der Verfassung des Textes nicht beteiligt.

Von Rick SimpsonWeazel News

Weazel-News-Logo

Zahlreiche Zuschauer mussten gestern Zeugen des schlimmsten Falls von Industriesabotage in der Geschichte der USA werden. Jay Norris, dem umstrittenen Befürworter von Data-Mining, wurde während einer Präsentation vor Aktionären im Vinewood Bowl, Los Santos der Kopf weggesprengt. Mr. Norris, Gründer des sozialen Netzwerks Lifeinvader, hatte sich während seines Aufstiegs viele Feinde gemacht, als mögliches Attentatsziel galt er jedoch nicht. Er hatte sich erst kürzlich dafür ausgesprochen, dass Firmen Daten nach Belieben verwenden dürfen sollten. Zudem hatte er mit seinem Einfluss Gesetze verhindert, die die Auslagerung von Arbeit regeln sollten. Dazu sagte er: „Es ist unamerikanisch, wenn wir anderen Staaten vorschreiben wollen, wie lange ein erwachsener Zwölfjähriger am Tag arbeiten kann oder wie hoch sein Mindestlohn sein soll. In manchen Ländern kann man mit 35 Cent am Tag sehr komfortabel leben.“ Er präsentierte das mit Spannung erwartete Lifeinvader-Smartphone, welches die Funktion des mobilen „Andockens“ versprach, als ihm der Kopf weggesprengt wurde. Er war sofort tot.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.