FANDOM


Antonia Bottino ist die Tochter des Gambetti-Bandengründers Sammy Bottino aus Grand Theft Auto V. Sie wird während einer zufälligen Begegnung lebendig begraben, kann aber vom Spieler gerettet werden. Sie bittet ihn dann, dass man sie nach Vinewood Hills fährt. Dort wird sie von einem Mann namens Beppe abgeholt.

Auf dem Weg zu ihrem Ziel verrät sie ein wenig über ihre Herkunft. Ihr Vater sei 2007 wegen Mordes angeklagt worden. Als Teil einer Absprache wurde er 2011 zum Polizeispitzel. In Folge dieser Transaktion habe er sich viele Feinde gemacht. Dies sei auch der Grund für ihre Entführung gewesen.

Nach der Ablieferung ruft Antonia den Protagonisten an, der sie gerettet hat. Sie sagt, dass gerade eine Überweisung in Höhe von 60.000 Dollar auf dessen Konto stattfindet. Abschließend bedankt sich Antonia noch einmal für die Rettung.

Trivia

Fam3 03 ncallingmartin
  • In der Beta-Fassung hieß Antonia anscheinend Laura, da in der Kontaktliste des Mobiltelefons während einer Zwischensequenz – in der Martin angerufen wird – ihr Kontaktbild mit diesem Namen angezeigt wird.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.