FANDOM


Disambig-dark.svg Für weitere Bedeutungen siehe auch Anton.

Anton Beaudelaire ist ein Regisseur aus Grand Theft Auto V, der früher an kunstvollen Independent-Konzeptfilmen mitwirkte, zuletzt aber klischeehafte Billig-Vinewood-Filme drehte, um seine schwere Drogensucht finanzieren zu können.

2013 soll Beaudelaire erneut bei einem minderwertigen Vinewood-Film Regie führen: Solomon Richards’ „Der Zusammenbruch“ mit Milton McIlroy. Während der Dreharbeiten hat McIlroy jedoch eine Auseinandersetzung mit Richards und verlässt das Studio. Später heuert er Ex-Gangster Rocco Pelosi als seinen Manager an, der Richards zu Gunsten einer höheren Gage bedrohen soll. Um den Druck zu erhöhen, überredet Pelosi Beaudelaire, das Set zu verlassen, im Gegenzug für mehr Geld und ein Meth-Abo. Richards ist mit der Situation überfordert und bittet Michael De Santa, Beaudelaire einzuschüchtern, um McIlroy und ihn zurück ans Set zu holen. Michael schleicht in Pelosis Gebäude und schlägt ihn zusammen, ehe er mit Beaudelaire und McIlroy einen gefährlichen Hubschrauberflug unternimmt, der die beiden so verängstigt, dass sie hinterher an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

Beaudelaire beendet im Folgenden den Film und tritt während der Filmpremiere auf dem Roten Teppich auf.

Filme

Missionsauftritte

Siehe auch

  • Anton Beaudelaire auf Bleeter Banner IV.png
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.