Fandom


(Bekannte Häftlinge)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Alderney_State_Correctional_Facility_Logo.png|miniatur|Das Wappen des Gefängnisses]]
+
[[Datei:Alderney_State_Correctional_Facility_Logo.png|thumb|Das Wappen des Gefängnisses]]
[[Datei:Alderneygefängnis.jpg|miniatur|Blick auf das Gelände]]
+
Die '''Alderney State Correctional Facility''' (auch '''Acter Correctional Facility''', '''Liberty City Correctional Facility''', auf Deutsch auch '''Alderney-Staatsgefängnis''') ist eine Justizvollzugsanstalt aus [[Grand Theft Auto IV]], die sich in [[Alderney|Süd-Alderney]] befindet und 18[[69]] gegründet wurde. Sie basiert auf dem [[Wikipedia:de:New Jersey State Prison|New Jersey State Prison]] in [[Wikipedia:de:New Jersey|New Jersey]], einige Anhaltspunkte, unter anderem die Gefängniswände, weisen auch Parallelen zum berüchtigten [[Wikipedia:East Jersey State Prison|East Jersey State Prison]] auf. Das Gefängnis wird im Spiel als eigenständiger Bezirk ausgewiesen, der nicht vom drumherum liegenden [[Acter-Industriegebiet]] verwaltet wird. Die bewaffneten Wachmänner, Stacheldraht-Zäune und Wachtürme weisen darauf hin, dass es sich beim Alderney-Staatsgefängnis um eine Strafanstalt der mittleren Sicherheitsstufe handelt. Hochsicherheitsgefängnisse hingegen liegen nicht in oder in der Nähe von Großstädten. Man kann die Insassen beim Faulenzen, Fegen und Grasbewässern beobachten. Eine Kapelle befindet sich im südöstlichen Abschnitt der Einrichtung, wo man zuweilen einen Prediger ausmachen kann.
Die '''Alderney State Correctional Facility''' (auch '''Acter Correctional Facility''', '''Liberty City Correctional Facility''' und in deutschsprachigen Versionen '''Alderney-Staatsgefängnis''', abgekürzt '''A.S.C.F.''') ist eine 18[[69]] eröffnete Justizvollzugsanstalt aus [[Grand Theft Auto IV]], die sich im Südosten [[Alderney]]s befindet. Trotz ihrer Lage in Alderney dient das Gefängnis auch als "Unterkunft" für in [[Liberty City (IV & CW)|Liberty City]] verurteilte Verbrecher.
 
   
== Bekannte Häftlinge ==
+
[[Niko Bellic]] erhält keinen [[Fahndungslevel]], wenn das Gefängnis betritt, außer er stößt mit einem Wächter zusammen oder verletzt oder tötet ihn. Letztere beiden Aktionen gegenüber eines Insassen führen zum selben Ergebnis. [[Johnny Klebitz]] und [[Luis Fernando Lopez]] handeln sich jedoch gleich drei Sterne ein, wenn sie die Anlage entern, einhergehend mit einer Alarmglocke. Um hineinzugelangen, benötigt man einen [[:Kategorie:Hubschrauber|Hubschrauber]] oder ein hohes Fahrzeug, um über den Zaun klettern zu können (Johnny und Luis erreichen da Zaunoberkante „zu Fuß“ nicht). Im [[Mehrspieler-Modus]] sind der Haupt- und Gebäudeeingang geöffnet, es befinden sich zum diesem Zeitpunkt jedoch weder Wachen noch Häftlinge darin.
* [[Aiden O’Malley]] (bis 2008)
 
* [[Billy Grey]] (bis 2008)
 
* [[Dwayne Forge]] (bis 2008)
 
* [[Gerald McReary]] (seit 2008)
 
* [[Elizabeta Torres]] (seit 2008)
 
   
== Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City ==
+
==Bekannte Insassen==
Wenn man in den Teilen ''[[The Lost and Damned]]'' und ''[[The Ballad of Gay Tony]]'' das Staatsgefängnis betritt, ertönt die Alarmsirene des Gefängnisses und man bekommt einen [[Fahndungslevel|Drei-Sterne-Fahndungslevel]]. In Grand Theft Auto IV passiert nichts.
+
[[Datei:Alderneygefängnis.jpg|thumb|Blick auf das Gefängnisgelände]]
  +
*Einer der Einsitzenden ist [[Gerald McReary]]. Er verbüßt eine lange Strafe für diverse Verbrechen von [[Erpressung]] bis zu bewaffneter [[Raub]]überfall.
  +
*Die anderen beiden Häftlinge sind [[Lincoln Atwood]] und [[Digger Brass]] – dies lässt sich auf der [[Webseiten|Webseite]] hornyhighschoolreunions.com nachlesen. Lincoln überfiel einen [[24/7|24/7-Markt]] und schoss einen [[Polizei|Polizisten]] an, während er PCP einnahm, und verbüßt eine lebenslange Haftstrafe. Digger ist sein sexbesessener [[Biker|Biker-Zellengenosse]].
  +
*[[Aiden O’Malley]] sollte auf Grund des Vorwurfs des schweren Diebstahls in die ASCF überführt werden, wird in ''[[Tunnel of Death]]'' aber erst gerettet und dann getötet.
  +
*[[Billy Grey]] kommt nach der Mission ''[[This Shit's Cursed]]'' wahrscheinlich wegen eines Bewährungsverstoßes in Haft, [[Get Lost|stirbt aber]] bei einem Mordanschlag seitens der [[The Lost Motorcycle Club|Lost-Brüderschaft]] im Gefängnis.
  +
*[[Jon Gravelli, Jr.]] sitzt am Anfang von GTA IV im Alderney-Staatsgefängnis, wird aber kurz darauf entlassen.
   
== Easter Eggs ==
+
==Trivia==
Die Justizvollzugsanstalt Alderney State Correctional Facility wurde im Jahre 18[[69]] eröffnet, in der Jahreszahl befindet sich die Zahl [[69]], die ein Easter Egg von [[Rockstar Games]] ist und bisher in jedem GTA vorkam.
+
Das große eingezäunte Erholungsgelände entpuppt sich aus der Ferne betrachtet als Baseball-Feld. Höchstwahrscheinlich befand sich an dieser Stelle während der Produktionsphase des Spiels ein Sportplatz, der aber später wieder entfernt wurde, ohne auch die dazugehörige niedrig aufgelöste Textur zu löschen (siehe auch ''[[Ghost Tower]]'').
  +
*Mit einer Modifikation für [[Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City]] (PC-Fassung) beginnt der Spieler nach seiner [[Außer Gefecht|Tötung]] oder [[Verhaften|Verhaftung]] im Alderney-Staatsgefängnis eine neue Spielphase, wo er sich an einem Ausbruch versuchen kann.
  +
*In der Anlage befindet sich ein [[Karabiner|Karabiner-Gewehr]], ungewöhnlich, da sie ein großes Sicherheitsrisiko darstellt.
  +
*Während einer Zwischensequenz sind hinter einem Wärter einige Namen auszumachen, die schnell ausgesprochen eine andere Bedeutung erhalten können: „Phil McRevice“ klingt wie ''fill my crevice'' (fülle meine „Spalte“), „Seymour Fani“ wie „see more fanny“ (sehe mehr Hintern) und „Isaac Hunt“ wie ''i’s a cunt'' (es ist eine Fotze).
  +
  +
==Auftritte in==
  +
'''Grand Theft Auto IV'''
  +
*[[I’ll Take Her...]]
  +
*[[She’s a Keeper]]
  +
*[[Diamonds Are a Girl’s Best Friend]]
  +
  +
'''The Lost and Damned'''
  +
*[[Get Lost]]
  +
  +
{{Alderney-Stadtteile, IV}}
  +
 
[[Kategorie:Gefängnisse]]
 
[[Kategorie:Gefängnisse]]
[[Kategorie:Easter Eggs]]
+
[[Kategorie:Stadtteile]]

Version vom 25. März 2012, 02:10 Uhr

Alderney State Correctional Facility Logo

Das Wappen des Gefängnisses

Die Alderney State Correctional Facility (auch Acter Correctional Facility, Liberty City Correctional Facility, auf Deutsch auch Alderney-Staatsgefängnis) ist eine Justizvollzugsanstalt aus Grand Theft Auto IV, die sich in Süd-Alderney befindet und 1869 gegründet wurde. Sie basiert auf dem New Jersey State Prison in New Jersey, einige Anhaltspunkte, unter anderem die Gefängniswände, weisen auch Parallelen zum berüchtigten East Jersey State Prison auf. Das Gefängnis wird im Spiel als eigenständiger Bezirk ausgewiesen, der nicht vom drumherum liegenden Acter-Industriegebiet verwaltet wird. Die bewaffneten Wachmänner, Stacheldraht-Zäune und Wachtürme weisen darauf hin, dass es sich beim Alderney-Staatsgefängnis um eine Strafanstalt der mittleren Sicherheitsstufe handelt. Hochsicherheitsgefängnisse hingegen liegen nicht in oder in der Nähe von Großstädten. Man kann die Insassen beim Faulenzen, Fegen und Grasbewässern beobachten. Eine Kapelle befindet sich im südöstlichen Abschnitt der Einrichtung, wo man zuweilen einen Prediger ausmachen kann.

Niko Bellic erhält keinen Fahndungslevel, wenn das Gefängnis betritt, außer er stößt mit einem Wächter zusammen oder verletzt oder tötet ihn. Letztere beiden Aktionen gegenüber eines Insassen führen zum selben Ergebnis. Johnny Klebitz und Luis Fernando Lopez handeln sich jedoch gleich drei Sterne ein, wenn sie die Anlage entern, einhergehend mit einer Alarmglocke. Um hineinzugelangen, benötigt man einen Hubschrauber oder ein hohes Fahrzeug, um über den Zaun klettern zu können (Johnny und Luis erreichen da Zaunoberkante „zu Fuß“ nicht). Im Mehrspieler-Modus sind der Haupt- und Gebäudeeingang geöffnet, es befinden sich zum diesem Zeitpunkt jedoch weder Wachen noch Häftlinge darin.

Bekannte Insassen

Alderneygefängnis

Blick auf das Gefängnisgelände

Trivia

Das große eingezäunte Erholungsgelände entpuppt sich aus der Ferne betrachtet als Baseball-Feld. Höchstwahrscheinlich befand sich an dieser Stelle während der Produktionsphase des Spiels ein Sportplatz, der aber später wieder entfernt wurde, ohne auch die dazugehörige niedrig aufgelöste Textur zu löschen (siehe auch Ghost Tower).

  • Mit einer Modifikation für Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City (PC-Fassung) beginnt der Spieler nach seiner Tötung oder Verhaftung im Alderney-Staatsgefängnis eine neue Spielphase, wo er sich an einem Ausbruch versuchen kann.
  • In der Anlage befindet sich ein Karabiner-Gewehr, ungewöhnlich, da sie ein großes Sicherheitsrisiko darstellt.
  • Während einer Zwischensequenz sind hinter einem Wärter einige Namen auszumachen, die schnell ausgesprochen eine andere Bedeutung erhalten können: „Phil McRevice“ klingt wie fill my crevice (fülle meine „Spalte“), „Seymour Fani“ wie „see more fanny“ (sehe mehr Hintern) und „Isaac Hunt“ wie i’s a cunt (es ist eine Fotze).

Auftritte in

Grand Theft Auto IV

The Lost and Damned

GTA IV Alderney Vorstadt
Stadtteile von Alderney
Acter | Acter-Industriegebiet | Alderney City | Alderney State Correctional Facility | Berchem | Leftwood | Normandy | Port Tudor | Tudor | Westdyke
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.